Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Trials of Mana": Gameplay und Trailer

Videospiel

30.04.2020

"Trials of Mana": Gameplay und Trailer

Das Remake von "Trials of Mana" ist erschienen. Alle Infos rund um Release, Gameplay und Trailer gibt es hier.
Bild: Square Enix

Das Remake des Action-Rollenspiels "Trials of Mana" ist erschienen. Alle Infos rund um Release, Gameplay und Trailer gibt es hier in der Übersicht.

"Trials of Mana" kam ursprünglich 1995 auf den Markt und war für die Zeit ein überaus ambitioniertes Rollenspiel. Es war das dritte Spiel der Mana-Reihe und Nachfolger von "Secret of Mana" und stammt vom japanischen Entwickler Square Enix. Im Zuge der E3 2019 (Electronic Entertainment Expo) wurde das Remake des Klassikers angekündigt, das nicht nur grafische Updates bieten, sondern auch mit einem überarbeiteten Kampf- und Fähigkeitensystem aufwarten wird. Alle Infos zum JRPG-Abenteuer gibt es hier im Überblick.

"Trials of Mana": Release für das Remake

Trials of Mana" wurde am 24. April für die Playstation 4, die Nintendo Switch und den PC veröffentlicht.

"Trials of Mana": Gameplay und Trailer

Am Gameplay hat sich im Vergleich zum Vorgänger laut den Entwicklern einiges geändert. Während man in der Version von 1995 noch von oben auf die Charaktere in der Spielwelt herabblickt, bietet das Remake ein neues Spielgefühl durch eine Verfolgerperspektive in 3D. Die Kämpfe gegen die diversen Gegner, denen man im Spiel begegnet, laufen in Echtzeit ab: Spieler haben die Wahl zwischen Waffen und Magie und sammeln in jedem Kampf Erfahrungspunkte. Hat man genügend Erfahrung gesammelt, steigen die spielbaren Charaktere im Level auf, was den Zugriff auf neue Fähigkeiten und Zauber ermöglicht.

Ein erstes Bild vom Gameplay können Sie sich hier im Trailer zu "Trials of Mana" machen:

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren