Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Vorschau: "111 chaotische Kollegen!" heute im TV: Alle Infos in der Vorschau

Vorschau
27.07.2020

"111 chaotische Kollegen!" heute im TV: Alle Infos in der Vorschau

"111 chaotische Kollegen!" läuft heute im TV. Hier in der Vorschau gibt es die Infos zur Folge.
Foto: SAT.1

"111 chaotische Kollegen!" läuft heute am 27. Juli bei Sat.1. Lesen Sie hier in der Vorschau alle Infos zur Folge.

"111 chaotische Kollegen!" ist in wenigen Tagen im Free-TV bei Sat.1 zu sehen. "111..." ist eine Clipshow, in der etliche Videos gezeigt werden - häufig von Privatpersonen rund um den Globus aufgenommen. Die Show läuft an unterschiedlichen Tagen im TV, neue Folgen werden aber meist montags ausgestrahlt. Von Hobbies über Talente bis hin zu "verrückte Viecher" - die Themen sind vielfältig. Jede Folge hat einen anderen Schwerpunkt und es werden 111 Clips zum jeweiligen Thema gezeigt.

"111 chaotische Kollegen!", Vorschau: Alle Infos zur Folge am 27.7.2020

Das sind die Informationen zur Folge:

Übertragung und Sendetermin

"111 chaotische Kollegen!" läuft heute am Montag, den 27. Juli 2020, von 20.15 Uhr bis etwa 22.00 Uhr bei Sat.1. Auf der Internetseite des Senders sind einzelne Clip-Highlights auch als Stream verfügbar - falls jemand keine Zeit haben sollte, die ganze Folge zu sehen.

Inhalt der Folge

In der Folge am Montag stehen Clips zu Kollegen im Mittelpunkt. Obwohl etwa die Hälfte des Tages mit den Kollegen verbracht wird, kann es sein, dass die Stimmung auf der Arbeit nicht immer positiv ist. Oder es ist das genaue Gegenteil und die Kollegen sind auch enge Freunde. Egal wie die Situation ist, Menschen machen Fehler - auch die Kollegen. Ob in der Lagerhalle, auf der Baustellle, oder im Büro - es können witzige Ausrutscher passieren. Umso besser wenn ein schneller Kollege das Ganze auf seiner Kamera aufnimmt und zur Clipshow "111 chaotische Kollegen!" schickt.

Falls Sie sich für Ranking- und Clip-Shows interessieren werden Sie hier fündig:

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren