Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sing meinen Song 2022: Clueso im Porträt - Lieder und Alter, 17.05.22

TV-Show
17.05.2022

"Sing meinen Song" 2022: Clueso im Porträt - Was sein Name bedeutet

"Sing meinen Song" 2022: Clueso ist auch mit dabei. Alles zu seinen Liedern und seinem können Sie hier im Porträt des Sängers nachlesen.
Foto: Christoph Köstlin

"Sing meinen Song" 2022: Clueso ist auch mit dabei. Alles zu Lieder und Alter können Sie hier im Porträt des Sängers nachlesen.

"Sing meinen Song" ist 2022 mit Staffel 9 im Fernsehen zu sehen. Johannes Oerding moderiert die Sendung in der neuen Staffel. Konzept ist folgendes: Jeder Teilnehmer ist an einem Abend an der Reihe. Das bedeutet, dass alle anderen sich jeweils einen Song des Künstlers aussuchen und diesen dann neu interpretieren und den anderen vorstellen. So entstehen teils ganz neue Versionen, die mit dem ursprünglichen Lied außer dem Text nur noch wenig gemein haben.

In diesem Jahr sind unter anderem Elif, Lotte und Kelvin Jones mit dabei. Auch Clueso macht mit. Den Künstler stellen wir Ihnen hier in unserem Porträt nun genauer vor.

Alter, Durchbruch und alles, was Sie wissen müssen: Clueso im Porträt

Clueso, der mit bürgerlichem Namen Thomas Hübner heißt, wurde am 9. April 1980 in Thüringens Landeshauptstadt Erfurt geboren und machte zunächst eine Ausbildung zum Friseur. Doch dass es das nicht war, merkte er schon recht bald, vor allem, da er schon sehr lange Musik macht. Seit 1995 um genau zu sein, seit wann er Mitglied der Band EPP 69 (später dann Wostock MCs) war.

Als er dann 1998 Andreas Welskop kennen lernte, nahm seine Karriere den ersten Weg in Richtung Musiker. Denn mit diesem, der im Übrigen später der Manager des heute 41-Jährigen wurde, zog er nach Köln, wo er seinen ersten Plattenvertrag bei Four Music erhielt, das auch sein erstes Album produzierte. Gemeinsam mit seiner Live-Band Curfew spielte er über 100 Konzerte.

Video: SAT.1

Der Künstlername Clueso steht im Übrigen für die Figur Inspektor Clouseau aus "Der rosarote Panther". Seit 2001, so könnte man sagen, ging es für den Musiker karrieretechnisch bergauf. Es folgten weitere Alben, die Teilnahme am Bundesvision Song Contest in 2005, Konzerte (Clueso war unter anderem Vorband von Herbert Grönemeyer), Soundtracks für Filme, sowie die Zusammenarbeit mit der Stübaphilharmonie und Udo Lindenberg.

Im Jahr 2015 trennte sich die Band rund um Clueso. Drei Jahre später veröffentlichten die Fantas zusammen mit Clueso die Single "Zusammen", die zum offiziellen DFB-Song zur WM 2018 wurde. Dies verschaffte dem Musiker noch mehr Bekanntheit.

Lesen Sie dazu auch

Diese Auszeichnungen hat Clueso bereits bekommen:

  • 1 Live Krone in den Jahren 2008, 2009, 2011, 2014 und 2016 für Bester Künstler
  • 1 Live Krone 2009 und 2018 für Beste Single
  • Fred-Jay-Preis 2011
  • Radio Regenbogen Award in 2016 für Künstler National

In diesem Jahr wird Clueso nun auch bei "Sing meinen Song" mit dabei sein und an der Seite von berühmten Künstlern wie Elif, Lotte und Kelvin Jones die Lieder der anderen Musiker neu interpretieren - während diese das auch mit seinen tun.

Das sind die Lieder von Clueso: Seine bekanntesten Songs

Schon im Jahr 2001 brachte der damals 21-jährige sein erstes Album "Text und Ton" heraus. Seitdem folgten einige - insgesamt acht - weitere, sodass Stand heute neun Album des inzwischen 41-jährigen Sängers und Rappers auf dem deutschen Markt sind. Hier die einzelnen Alben im Überblick:

  • "Text und Ton", 2001
  • "Gute Musik", 2004
  • "Weit weg", 2006
  • "So sehr dabei", 2008
  • "An und für sich", 2011
  • "Stadtrandlichter", 2014
  • "Neuanfang", 2016
  • "Handgepäck I", 2018
  • "Album", 2021

Seine Lieder, die im Übrigen fast ausschließlich auf Deutsch sind, spiegeln die Vielseitigkeit des Musikers wieder. Denn er ist nicht nur Sänger, sondern kann auch rappen und schreibt seine Songs stets selbst.

Hier ein Überblick über einige der bekanntesten Songs von Clueso:

  • "Wenn du liebst"
  • "Neuanfang"
  • "Achterbahn"
  • "Gewinner"
  • "Cello"
  • "Zu schnell vorbei"
  • "Beinah"
  • "Keinen Zentimeter"
  • "LaLa"
  • "Out of Space"

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.