Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Siegen Wittgenstein - Wahlergebnisse für Siegen, Kreuztal, Netphen, Wilnsdorf (im Wahlkreis 148)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Siegen-Wittgenstein: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben die Wahlberechtigten im Wahlkreis Kreis Siegen-Wittgenstein ihre Stimme ab - per Briefwahl oder im Wahllokal. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Foto: Arno Burgi, dpa (Symbolbild)

Hier gibt es die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis Kreis Siegen-Wittgenstein. Die Orte Siegen, Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf gehören unter anderem dazu.

Bei der Bundestagswahl 2021 dürfen die Einwohner des Landkreises Siegen-Wittgenstein am 26. September zwei Stimmen abgeben. Das Bundesgebiet ist für die Wahl in 299 Wahlkreise unterteilt, die in etwa die gleiche Anzahl an Einwohnern haben sollten. Deshalb werden vielerorts mehrere Städte, Gemeinden oder auch Landkreise zu einem Wahlkreis zusammengefasst und größere Städte oder Gebiete werden aufgeteilt. Wie haben die Einwohner des Kreises Siegen-Wittgenstein bei der Bundestagswahl 2021 abgestimmt? Welcher Kandidat hat die meisten Erststimmen erhalten? Die Antwort liefert hier unser Datencenter, sobald am Wahlabend nach den Auszählungen die ersten Zahlen vorliegen.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Siegen-Wittgenstein

Im Wahlkreis Siegen-Wittgenstein wird wie in ganz Deutschland am 26. September bei der Bundestagswahl 2021 abgestimmt und damit die Politik der kommenden vier Jahre geprägt. Mit der Erststimme wird ein Kandidat gewählt. Derjenige mit den meisten Stimmen in einem Wahlkreis erhält ein Direktmandat und damit einen Sitz im neuen Bundestag. Die weiteren Sitze werden anhand der Zweitstimmen vergeben, mit denen eine Partei gewählt wird. Je mehr Stimmen eine Partei erhält, desto mehr Sitze darf sie im deutschen Parlament besetzen.

Die Wahlzettel werden ausgezählt, nachdem die Wahllokale um 18 Uhr ihre Pforten schließen. Erst dann werden auch die per Briefwahl eingesendeten Stimmzettel ausgewertet. Sobald die ersten Zahlen vorliegen, informiert Sie unser Datencenter zu den Ergebnissen aus dem Wahlkreis 148.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 148 mit Siegen, Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf

Bei vielen der 299 Wahlkreise, die es zur Bundestagswahl 2021 in Deutschland gibt, ist es notwendig, mehrere Städte oder auch Landkreise zusammenzufassen, um auf die entsprechende Einwohnerzahl zu kommen. Beim Kreis Siegen-Wittgenstein ist keine weitere Einteilung notwendig. Alle Orte des Landkreises bilden den Wahlkreis mit der Nummer 148. Eine Übersicht zu allen Gemeinden des Landkreises, haben wir hier für Sie:

  • Bad Berleburg (18.847) - in Klammern jeweils die Einwohnerzahlen (Stand Dezember 2020)
  • Bad Laasphe (13.412)
  • Freudenberg (17.729)
  • Hilchenbach (14.646)
  • Kreuztal (30.965)
  • Netphen (23.033)
  • Siegen (101.943)
  • Burbach (14.913)
  • Erndtebrück (6.953)
  • Neunkirchen (13.075)
  • Wilnsdorf (19.975)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Siegen-Wittgenstein der vergangenen Wahl

Im Wahlkreis Kreis Siegen-Wittgenstein gaben bei der vergangenen Bundestagswahl 162.306 Menschen ihre Stimme ab. Bei insgesamt 212.912 entspricht das einer Wahlbeteiligung von 76,2 Prozent.

Das Direktmandat im Wahlkreis 148 erhielt Volkmar Klein von der CDU mit 40,1 Prozent der Stimmen. Der SPD-Politiker Heiko Becker erhielt als Erstunterlegener 30,2 Prozent Stimmenanteile.

Die Verteilung der Zweitstimmen im Wahlkreis Siegen-Wittgenstein im Überblick:

  • CDU: 34,0 Prozent
  • SPD: 26,4 Prozent
  • FDP: 11,9 Prozent
  • AfD: 10,7 Prozent
  • Die Linke: 7,8 Prozent
  • Grüne: 5,5 Prozent
  • Sonstige: 3,7 Prozent

(AZ)

Mehr Infos:

Die Diskussion ist geschlossen.