Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Studie: Die Deutschen sind so zufrieden wie lange nicht

Studie
22.06.2014

Die Deutschen sind so zufrieden wie lange nicht

"Daumen hoch", heißt es bei der Hälfte aller Deutschen. Seit mehr als zehn Jahren waren sie nicht mehr so zufrieden.
Foto: Fotolia

Rekord seit 14 Jahren: Die Hälfte der Befragten gab an, mit ihrem Leben sehr zufrieden zu sein. Derartige Werte gab es zuletzt zur Wiedervereinigung oder Jahrtausendwende.

Ausnahmsweise hat es nichts mit der Fußball-Weltmeisterschaft und dem Sommer zu tun: Die Bundesbürger gelten als so zufrieden, wie seit langem nicht mehr. Wissenschaftler des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft, IW, haben Daten des sogenannten „sozio-oekonomischen Panels“ ausgewertet, für das seit dreißig Jahren rund 20000 Deutsche über ihren Alltag befragt werden.

50 Prozent sind „in hohem Maße zufrieden“

Bei der jüngsten Befragung gab rund die Hälfte der Bürger an, sie seien mit ihrem Leben „in hohem Maße zufrieden“, wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtet. Dies sei der höchste Wert seit der Jahrtausendwende. Als Hauptgründe der Zufriedenheit machen die Studienautoren erwartungsgemäß die Gesundheit des Einzelnen aus.

Aber auch die Religion spielt eine messbare Rolle. Am zufriedensten seien tendenziell Katholiken vor Protestanten. Die Unzufriedenheit war unter Konfessionslosen dagegen am höchsten.

Doch auch die materiellen Werte lassen sich aus den Daten ablesen. Über die Jahre hinweg folge die Entwicklung der Zufriedenheit den Wirtschaftsdaten: je niedriger die Arbeitslosigkeit, desto höher die Gesamtzufriedenheit der Gesellschaft.

Ähnlich gut wie jetzt war die Stimmung der Deutschen den Wissenschaftlern zufolge nur bei der Wiedervereinigung und zur Zeit des Internet– und Aktienbooms um das Jahr 2000. Doch damals leitete das Platzen der Internetblase noch vor den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001 eine wirtschaftliche Depression ein, der wenig später auch die Stimmungskurve der Bundesbürger folgte. Auch heute schüren bereits manche Experten angesichts Niedrigst-Zinsen und Börsenrekorden Platzängste einer Immobilien- und Aktienblase. pom

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.