Newsticker
Jens Spahn verteidigt Corona-Teststrategie der Bundesregierung
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Abschiede beim Königsbrunner Feuerwehr-Verein

Königsbrunn

28.01.2019

Abschiede beim Königsbrunner Feuerwehr-Verein

Bürgermeister Franz Feigl verabschiedete (von links) den bisherigen Kommandanten Rainer Schmid sowie vom Vorstand des Feuerwehrvereins Dieter Gay (Schriftführer), Christoph Römer (Kassierer) und Thorsten Hahn (Vorsitzender).
4 Bilder
Bürgermeister Franz Feigl verabschiedete (von links) den bisherigen Kommandanten Rainer Schmid sowie vom Vorstand des Feuerwehrvereins Dieter Gay (Schriftführer), Christoph Römer (Kassierer) und Thorsten Hahn (Vorsitzender).
Bild: Hermann Schmid

Die Mitglieder der Königsbrunner Feuerwehr wählen Thomas Hiermayer zum neuen Vorsitzenden. Viel Applaus gibt es für den Kassenbericht.

Bei der Jahreshauptversammlung wurde wiederholt die Kameradschaft zwischen den insgesamt 129 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr gelobt. Die entwickelt sich nicht nur bei Einsätzen, Übungen und Schulungen, sondern auch im geselligen Beisammensein. Und das ist ein wesentlicher Bereich, in dem der Feuerwehrverein – dem neben den 129 Aktiven auch 278 Ehemalige und Fördermitglieder angehören – zum Funktionieren der Wehr beiträgt.

Auch beim Verein gab es am Sonntag einen Führungswechsel. Nicht nur der bisherige Vorsitzende Thorsten Hahn gab wegen der Kandidatur zum 1. Kommandaten sein Amt auf, auch weitere Vorstandsmitglieder traten nicht mehr an. Zum Vorsitzenden wählten sie mit 96 Stimmen Thomas Hiermayer, Nils Dewindenat erhielt 29 Stimmen. Bei der Wahl des Stellvertreters entfielen 95 Stimmen auf Daniel Kopper, der das Amt schon bisher innehatte, und 29 auf Stefan Geiger. Für die übrigen Vorstandsposten gab es je einen Kandidaten, alle wurden entweder einstimmig oder mit einer Enthaltung besetzt.

Feuerwehr ließ Faschingsball wieder aufleben

Der scheidende Vorsitzende Thorsten Hahn ließ seine Amtsperioden seit 2007 Revue passieren lassen. In der gab es Satzungsänderungen, Initiativen bei der Öffentlichkeitsarbeit und nicht zuletzt, nach über 30 Jahren Pause, wieder einen jährlichen Feuerwehrball, in Kooperation mit dem Trachtenverein als „Feutra-Ball“. Oft finanzierte der Verein Bürogerät und 2012 sogar den Server für die Einsatzleitstelle. 2015 wurde das Florian-Stüberl im Feuerwehrhaus neu gestaltet. Für 2018 hob Hahn unter anderem die Beteiligung an der „Cold Water Challenge“ im Februar letzten Jahres hervor, bei der die Wehr im Fotowettbewerb unserer Zeitung den ersten Platz belegte und das Preisgeld von 200 Euro dem Hilfsfonds Königsbrunn spendete.

Zwei Ausflüge, die Radltour und das Grillfest boten auch im letzten Jahr Raum für Geselligkeit, ebenso der Niklausmarkt, auch wenn der nach Ansicht von Kassierer Christoph Römer mit einem ausgefallenen und einem schlechten Tag allenfalls als „Niklausmärktle“ einzustufen war. Dennoch gingen am Stand der Feuerwehr mehr als 1000 Wurstsemmeln über die Theke, der Verein konnte ein Plus verbuchen.

Verein ist schon jetzt gut gerüstet für das Jubiläum 2023

Der Kassenbericht von Christoph Römer ist alljährlich der unterhaltsame Höhepunkt der Jahreshauptversammlung. Der Applaus dafür fiel heuer wohl noch ein wenig stärker aus, weil Römer – ebenso wie Schriftführer Dieter Gay, nicht mehr kandidierte. 1281 Euro konnte der Kassier in seiner letzten Amtszeit auf die hohe Kante des Vereins legen. Der ist somit gut gerüstet für das große Jubiläum im Jahr 2023, wenn das 150. Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Königsbrunn.

Die neu gewählten Funktionsträger in der Übersicht: Bei den Aktiven wurde zum 1. Kommandant Thorsten Hahn bestimmt, 2. Kommandant ist Helmut Peischl. Beim Feuerwehrverein sind die Posten wie folgt verteilt: Vorsitzender Thomas Hiermayer, Stv. Vorsitzender Daniel Kopper, Schriftführer Henrik Nagel, Kassierer Stefan Frisch, Stv. Kassierer Andreas Feigl, 1. Fähnrich Joachim Gentgen, 2. Fähnrich Matthias Gentgen, 1. Kassenprüfer Günter Litzel, 2. Kassenprüferin Julia Baptist.

Lesen Sie auch: Die Feuerwehr hat einen neuen Kommandanten

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren