Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Die schwäbischen heiligen drei Könige

Kultur

28.11.2018

Die schwäbischen heiligen drei Könige

„Die heiling drei König san hochgeborn“ – dieses besondere Stück bietet die Theaterabteilung im Kunstverein in diesem Jahr zur Weihnachtzeit.
Bild: Michael Küchle

Die Theaterabteilung des Kunstvereins Schwabmünchen führt an drei Tagen einen Einakter auf

„Die heiling drei König san hochgeborn“ – dieses besondere Stück bietet die Theaterabteilung im Kunstverein Schwabmünchen in diesem Jahr zur Weihnachtzeit. Was daran so besonders ist? Weil es unter anderem Antworten auf Fragen gibt, die sich einem eigentlich schon immer stellen sollten. Alfred Vogler hat sich wie immer für seine Theatergruppe im Kunstverein und die Zuschauer etwas Spezielles einfallen lassen. Lieder, Gedichte, Freches und Erbauliches und zusätzlich ein Theaterstück stehen dabei auf dem Programm der vorweihnachtlichen Abende, die eher lustig und unterhaltsam als gefühlig sind, auch wenn es zum Schluss ein nachdenkliches Gedicht gibt. Was da an Fragen geklärt wird? Zum Beispiel, was es mit den Namen der heiligen drei Königen auf sich hat, warum es drei sind oder warum ein Dunkelhäutiger dabei ist.

Acht Personen spielen den Einakter, der eigentlich aus der Feder des Allgäuer Dichters, Historikers, Heimatpflegers und Volkskundlers Alfred Weitnauer stammt, allerdings etwas abgeändert wurde und auf schwäbisch geboten wird. Zusätzlich zu dem relativ kurzen Theaterstück werden Lieder gesungen, freche und erbauliche Gedichte vorgetragen, und es gibt auch Klavierklänge zu hören. Ein eineinhalbstündiges Programm, das ein wenig aus dem vorweihnachtlichen Rahmen fällt. (rr-)

Freitag, 7. Dezember, und Samstag, 8. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr, sowie Sonntag, 9. Dezember, um 18.30 Uhr. Karten gibt es in der Buchhandlung Schmid.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren