1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Funkmast muss weiter weg von Oberrothan

Walkertshofen

16.09.2012

Funkmast muss weiter weg von Oberrothan

Zur Abstimmung waren am Sonntag die Bürger von Walkertshofen gerufen. Archivbild:

Bürgerentscheid nimmt für Umplanung Mehrkosten in Kauf

 Mit einem ganz klaren Votum entschied am Sonntag Walkertshofen die Diskussion über den Standort des beim Ortsteil Oberrothan geplanten Behördenfunkmastes: Er muss weiter weg. Damit wird ein Gemeinderatsbeschluss von 2010 aufgehoben und durch das Bürgervotum ersetzt.

Dafür muss die Gemeinde nun Mehrkosten von knapp 120 000 Euro in Kauf nehmen. Die Bürgerinitiative, die einen anderen Standort gefordert hatte, bot an, diese Kosten durch Eigenleistungen zu verringern.

Das am Abend bekannt gegebene vorläufige Endergebnis zählt 348 Ja-Stimmen und 202 Nein-Stimmen. Acht Stimmen waren ungültig.

862 Einwohner waren Stimmberechtigt gewesen. Die auffallend starke Wahlbeteiligung lag damit bei 64,7 Prozent. Das erforderliche Zustimmungsquorum wurde damit mehr als doppelt erfüllt.  (stran)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren