1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Rollbraten für Rentner und Schaumparty für Schüler

Königsbrunn

26.06.2018

Rollbraten für Rentner und Schaumparty für Schüler

Musik und Rollbraten sorgten für ein volles Festzelt am Seniorennachmittag bei der Königsbrunner Gautsch.
Bild:  Sabine Hämmer

Die Stadt Königsbrunn lädt Senioren, Familien und junge Gautschbesucher zu besonderen Nachmittagen ein.

Zahlreiche Senioren strömten gestern bei eher kühleren Temperaturen zum Festzelt auf der Gautsch. Dort waren die Rentner in gemütlicher Atmosphäre von der Stadt zu einem Rollbraten mit Sauerkraut eingeladen. Im Festzelt sorgte das Duo „Dolce Bavaria“ in moderater Lautstärke für zünftige Stimmungsmusik und wusste in den Musikpausen zudem allerhand Witze und heitere Geschichten zu erzählen. Die entsprechenden Gutscheine für das dazugehörige Essen verteilten Stadträte, Bürgermeister und städtische Mitarbeiter. Begehrt waren auch die luftigen Plätze im Freien oder am Zeltrand. „Im vergangenen Jahr verzeichneten wir ebenfalls großen Zulauf und gaben 800 Gutscheine aus.

Auch heute strömen viele älteren Menschen auf die Gautsch“, beobachtete Stadträtin und Sozialreferentin Brigitte Holz, die gemeinsam mit den beiden Bürgermeisterinnen, Barbara Jaser und Ursula Jung, die begehrten Gutscheine unter den Gästen verteilte. „Im Vergleich, welch große Mittel die Stadt für Kinder und Jugendliche investiert, sind es bei den älteren Bürgern eher geringe Beträge. Daher ist solch eine Einladung, quasi eine Wertschätzung der älteren Generation, mehr als gerechtfertigt“, resümierte Brigitte Holz.

Früher begann der Seniorennachmittag erst um 13 Uhr, erinnerte sich die Stadträtin. Da die Leute aber schon zeitiger Hunger auf ein Mittagessen haben, wurde die Veranstaltung auf 11.30 Uhr vorverlegt. Der Ansturm wurde jährlich größer, um dem gerecht zu werden, gibt es seit einigen Jahren anstatt der Brathähnchen Braten. „Auch die Maß Bier gibt es heute günstiger, das ist wirklich rentnerfreundlich“, freut, sich Uli Bihler, der mit Ehefrau Uschi das erste Mal zum Seniorentag kam.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Uschi Bihler gefällt die Veranstaltung, als Ort der Begegnung, bei der man alte Bekannte trifft und neue Bekanntschaften schließen kann, besonders gut. „Die Fahrgeschäfte sind noch nicht in Betrieb und die Musik ist so moderat, dass man sich noch gemütlich unterhalten kann“, freute sich Uschi Bihler. Auch Bewohner der beiden ortsansässigen Altenheime, und diverser Pflegeeinrichtungen besuchen gerne den Seniorennachmittag und lassen sich kühle Getränke und das kostenfreie Mittagessen schmecken. Zwei von 15 Betreuungshelfern aus dem Altenheims St. Hedwig, Maja Adler und Dorothea Mannes schoben Bewohnerinnen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, in knapp einer halben Stunde zur Gautsch. „Da haben wir gleich noch einen schönen Ausflug an frischer Luft, so schmeckt das Mittagessen gleich noch besser“, sind sich alle einig.

Am morgigen Familiennachtmittag, der traditionell am Mittwoch mit ermäßigten Preisen lockt, kommen dann die Kleinsten auf ihre Kosten. Für sie ist eine große Schaumparty geplant. Deshalb fordern die Organisationen „Pack die Badehose ein und komm zur Gautsch“. Roland Krätschmer und seine Kollegin Jutta Steinlen vom Ordnungsamt verkünden: „Eine Schaumparty ist als Highlight für die kleinen und jungen Besucher der Gautsch geplant“. Los geht es am Mittwoch, 27. Juni, um 14 Uhr und bis circa 17 Uhr wird die Maschine, die den Schaum auf das Areal blasen wird, in Betrieb sein.

Die Wettervorhersage ist gut und es ist sicher ein guter Tipp für die Eltern, ihren Kindern auf jeden Fall Umziehsachen mitzugeben, oder eben gleich das schaumige Vergnügen in Badesachen zu erleben. Auch Handtücher sind angebracht. Alle Kinder sind herzlich willkommen und eingeladen zu diesem neuen Event, der selbstverständlich kostenlos ist. Für ganz kleine Besucher fährt eine Bahn durchs Märchenland.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_09385.tif
Landkreis

Mücken sind auch im Augsburger Land auf dem Vormarsch

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen