Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Sportunterricht dient dem ganzen Leben

Bobingen

17.05.2015

Sportunterricht dient dem ganzen Leben

Durch diese Fensterreihe wird die etwas tiefer liegende Turnhalle an der Ludger-Hölker-Volksschule in Straßberg erhellt.
3 Bilder
Durch diese Fensterreihe wird die etwas tiefer liegende Turnhalle an der Ludger-Hölker-Volksschule in Straßberg erhellt.

  In Straßberg flossen über eine Million Euro in die Turnhalle. Vereine und Schule haben was davon

 Sport ist nicht nur das Schulfach, welches vielen Schülern und Lehrern an der Grundschule am meisten Spaß macht. Bei der Einweihung der neu sanierten Turnhalle an der Ludger-Hölker-Schule in Straßberg verriet deren Leiterin Hedwig Rauch, dass Sport auch das Fach sei, „in dem die Schüler am meisten fürs Leben lernen“ würden: „Hier werden ihre sozialen Kompetenzen auf die Probe gestellt.“ Diese seien im Berufsleben manchmal wichtiger als anderer Lehrstoff. Sport fördere die Teamfähigkeit, Fairness und auch das „Verlierenkönnen“. Das müssten manche Schüler erst lernen, so Rauch. Und neben dem Spaß, den das gemeinsame Turnen und Toben bringt, fördere die Sportstunde auch Gesundheit und Konzentrationsfähigkeit.

Knapp anderthalb Jahre mussten die Straßberger Grundschüler dennoch auf ihren Sportunterricht zwar nicht ganz verzichten, ihn aber durch Fahrzeiten in andere Turnhallen sehr einschränken. So lange dauerte die Sanierung der Turnhalle, die sich vor allem durch Mängel in den Betonfundamenten als schwierig herausstellte.

Entgegen erster Planungen musste deshalb großflächig saniert werden und für die Kosten musste dementsprechend tief in die Stadtkasse gegriffen werden. „Das Teure war das, was man nicht sieht“, meinte Bürgermeister Bernd Müller anlässlich der Einweihungsfeier. 1,04 Millionen kostete die Maßnahme.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Damit habe man in die Zukunft der Schule und des Vereinssports in Straßberg investiert, sagte der Bürgermeister. Vor allem während der Sanierungsphase habe man gesehen, wie wichtig der Sport sei und dass die Schulturnhalle gerne auch von den Vereinen genutzt werde. Mit der Investition sei man einen Schritt in die Zukunft gegangen. „So haben wir eine sehr moderne LED-Beleuchtung eingebaut, die den CO2-Ausstoß minimiert“, wies Bürgermeister Müller auf die besonderen Details hin. „Damit haben wir eine energetisch sanierte Sporthalle geschaffen, auf die man stolz sein kann.“

Festlich und mit viel (Turn-)Spaß wurde die Sporthalle, die seit November 2014 wieder genutzt werden kann, nun offiziell von den Schülern der Ludger-Hölker-Volksschule eingeweiht. Hierzu zeigten alle Klassen ein sportliches Abenteuer vom Trampolinspringen über das Bodenturnen bis hin zum Basketball und Stelzenlauf.

Den geistlichen Segen für das neue Domizil des Schul- und Vereinssports bat Pater Joe aus Kenia auf das Gebäude herab. Er ist derzeit zu Besuch in Deutschland und hat eine langjährige Verbindung zur Volksschule, wie Hedwig Rauch erklärte: „Unsere Schule spendet fast jedes Jahr das Geld aus unserem Adventsbasar für seine Projekte in Kenia.“

Rauch nutzte die Gelegenheit, dem Pater auch diesmal eine Spende von 400 Euro zu übergeben. „Das Geld soll für ein Schulkind in Kenia verwendet werden, das sonst keine Möglichkeit hätte, das Schulgeld zu bezahlen“, bat sie.

Und so wurde die Einweihung nicht nur zu einem Fest von Schülern für Eltern und Besucher, sondern auch für andere Kinder, die in Kenia sicherlich ebenso gerne turnen und spielen wie in Straßberg.

Bei uns im Internet

Bilder vom Fest an der Schule

schwabmuenchner-allgemeine.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren