ASV Hiltenfingen

19.03.2016

Stabwechsel nach zwölf Jahren

Copy%20of%20Vorstand%2011.03.2016-1.tif
2 Bilder
Der bisherige und der neue Vorsitzende des ASV Hiltenfingen: Josef Bauer (links) und Alois Deschler.

Josef Bauer übergibt den Verein in neue Hände

Bei seiner letzten Mitgliederversammlung als Vorsitzender des ASV Hiltenfingen berichtete Josef Bauer im vollen Sportheim über Veranstaltungen, Anschaffungen und Abläufe im Jahr 2015. Es wurde ein neues Farbmarkierungsgerät angeschafft und im Sportheim eine neue Kühlung eingebaut. Der ASV beteiligt sich an der Finanzierung eines neuen Mannschaftsbusses, der zusammen mit der SpVgg Langerringen mit Unterstützung der Fa. Jagiela & Gudermann beschafft wurde. Der Bus wird auch durch die JFG Singoldtal genutzt. Gymnastikabteilungsleiterin Karola Hontschik zeigte sich in ihrem Bericht sehr zufrieden mit der Arbeit ihrer Übungsleiter und berichtete über viele Auftritte des Chores „Sektkehlchen“, der ein Aushängeschild der Gymnastikabteilung ist.

Fußballabteilungsleiter Herbert Wagner berichtete über die Situation der ersten und zweiten Mannschaft und hob besonders die gute Arbeit von Trainer Wolfgang Missenhardt hervor, der im Frühjahr 2015 Ferdinand Sedlmeier ablöste.

Jugendleiterin Hanni Ott sprach über viele Spieler bei den Kleinfeldmannschaften und hob die gute Zusammenarbeit mit dem SV Schwabegg hervor.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Jugendleiter Peter Kammerer, der zugleich Jugendleiter bei der JFG Singoldtal ist, teilte mit, dass Jugendtrainer und auch Betreuer in der JFG benötigt werden. Er berichtete über die derzeitigen Mannschaften in der JFG und lobte die gute Zusammenarbeit mit den anderen beteiligten Vereinen.

Über geordnete Finanzen beim ASV Hiltenfingen berichtete Kassier Frank Schubert, der seit zehn Jahren im Amt ist.

Josef Bauer gab einen kurzen Rückblick über die abgelaufenen zwölf Jahre als Vorsitzender, wobei er als wichtigste Maßnahmen den Bau neuer Umkleidekabinen im Jahr 2007 und die Dachsanierung mit Aufstockung am Sportheim im Jahr 2014 nannte.

Bauers Nachfolger, Alois Deschler, bat in seiner Antrittsrede um die Unterstützung der Mitglieder bei seiner Arbeit. Er nannte den Einbau einer Notausgangstür am Sportheim als erste Baumaßnahme und überreichte seinem Vorgänger Josef Bauer die Verdienstnadel in Gold für dessen Leistungen im ASV Hiltenfingen. (pr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren