Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Kanzler Scholz will das Ergebnis der Scheinreferenden nicht akzeptieren
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Nachrichten in leichter Sprache
  4. Leichte Sprache: Verdächtiger stirbt im Gefängnis

Leichte Sprache
21.10.2016

Verdächtiger stirbt im Gefängnis

Foto: Sebastian Willnow (dpa)

In Deutschland gab es fast einen Terror-Anschlag. Der Verdächtige starb im Gefängnis.

Ein Mann hat in Syrien einen Terror-Anschlag geplant.

Syrien ist ein Land in Asien.

Der Mann aus Syrien hat dafür eine Bombe gebaut.

Er hatte einen Plan:

Er wollte die Bombe vielleicht an einem Flughafen zünden.

Viele Menschen wären dabei gestorben.

Oder hätten sich verletzt.

Die Polizei hat den Plan gefunden.

Sie fanden auch die Bombe.

Die Bombe war in der Wohnung von dem Mann.

Der Mann konnte nicht gleich verhaftet werden.

Er hat sich in einer anderen Wohnung versteckt.

Doch die Nachbarn haben ihn gefunden.

Sie haben den Mann gefesselt.

So konnte er nicht weglaufen.

Danach haben sie die Polizei gerufen.

Die Polizei hat den Mann verhaftet.

Dann kam der Mann in ein Gefängnis.

Er war in einer Gefängnis-Zelle eingesperrt.

Dort hat sich der Mann selbst getötet.

Er hat sich mit seinem T-Shirt erhängt.

Viele sagen: Der Mann hätte besser bewacht werden müssen.

Dann wäre das vielleicht nicht passiert.

Jetzt wird untersucht:

Haben die Verantwortlichen im Gefängnis  Fehler gemacht?

Nachrichten in Leichter Sprache

Vorlage: Sascha Geldermann

Übersetzer/in: Kristina Wehner

Prüfer/in: Klaus Euringer, Tanja Greisel, Maria Hütter

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.