Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Auslandsfußball: Khedira ist wieder am Ball

Auslandsfußball
08.04.2019

Khedira ist wieder am Ball

Sami Khedira

Erstes Spiel des 32-Jährigen für Juventus Turin nach seiner Herz-Operation

Leroy Sané und Ilkay Gündogan stehen mit Manchester City im Endspiel des FA-Cups. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola setzte sich im Londoner Wembley-Stadion mit 1:0 gegen den Premier-League-Konkurrenten Brighton & Hove Albion durch. Dadurch haben die Citizens noch die Möglichkeit, in dieser Saison vier Titel zu gewinnen.

Den Ligapokal hat Man City schon gewonnen. In der Meisterschaft gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem FC Liverpool, der am Freitag beim von Ralph Hasenhüttl trainierten FC Southampton 3:1 gewann. In der Champions League ist Tottenham der Gegner im Viertelfinale.

Der FC Barcelona hat das Top-Spiel der Primera División gegen Atlético Madrid gewonnen und einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht. Die Katalanen setzten sich durch späte Tore von Luis Suárez (85. Minute) und Lionel Messi (86.) mit 2:0 durch. Barça führt mit elf Punkten Vorsprung vor Atlético die Tabelle an. Bei den Gästen sah Stürmer Diego Costa die Rote Karte (28.), nachdem er den Schiedsrichter beleidigt hatte. Real Madrid hat drei Tage nach der ersten Niederlage unter Trainer Zinédine Zidane beim 2:1 gegen SD Eibar einen weiteren Rückschlag abgewendet. Der deutsche Nationalspieler Toni Kroos wurde in der 77. Minute für Gareth Bale eingewechselt und gab die Vorlage zum Siegtreffer.

Bei Juventus Turin gab Mittelfeldspieler Sami Khedira sein Comeback. Der italienische Rekordmeister gewann sein Ligaspiel gegen den AC Mailand mit 2:1. Der 32-jährige Khedira hatte zuletzt mehrere Wochen wegen einer Herz-Operation aussetzen müssen. Der Ex-Weltmeister wurde in der 25. Minute für seinen ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Emre Can eingewechselt. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.