Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Sport
  3. BVB streicht Aubameyang aus disziplinarischen Gründen aus Kader

Borussia Dortmund

16.11.2017

BVB streicht Aubameyang aus disziplinarischen Gründen aus Kader

Der BVB hat Pierre-Emerick Aubameyang für das Spiel gegen den VfB Stuttgart aus dem Kader gestrichen.
Bild: Peter Steffen (dpa)

Borussia Dortmunds Top-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang fehlt beim Bundesliga-Spiel am Freitag gegen den VfB Stuttgart.

Borussia Dortmund hat für das Bundesligaspiel am Freitag beim VfB Stuttgart seinen Top-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader gestrichen. Das teilte der Club am Donnerstagabend über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Über die Gründe für die Sanktion war zunächst nichts bekannt. Der 28-jährige Gabuner war bereits vor einem Jahr schon einmal aus dem Kader gestrichen worden. Damals fehlte er in einem Champions-League-Spiel, weil er trotz eines Verbots an einem freien Tag nach Mailand geflogen war. 

Aubameyang ist mit zehn Treffern erneut bester Dortmunder Torschütze in dieser Bundesliga-Saison, schwächelte aber zuletzt. In den vergangenen drei Spielen blieb er ohne Torerfolg. Seine beiden letzten Treffer erzielte er beim 2:3 gegen RB Leipzig am 14. Oktober.  dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren