1. Startseite
  2. Sport
  3. Kommentar: Das Hannover-Spiel war eine starke Reaktion des FCA

Kommentar: Das Hannover-Spiel war eine starke Reaktion des FCA

Lagner.jpg
Kommentar Von Wolfgang Langner
12.03.2018

Die Leistung des FCA ließ zuletzt zu wünschen übrig. Rechtzeitig gelang es nun, den Schalter umzulegen. Jetzt ändert sich die Ausgangslage vor dem Liga-Endspurt.

Es lief für den FC Augsburg nicht wirklich rund in den vergangenen Wochen. In erster Linie lag es an Verletzungen, die sich nach und nach häuften. Hinzu kamen dann auch noch schlechte Leistungen wie in den Heimspielen gegen Stuttgart und Hoffenheim. Das zuvor gute Gesamtbild bekam kleine Risse.

Doch wie so oft zeigt die Truppe von Manuel Baum dann plötzlich wieder, wozu sie fähig ist. Die Mannschaft zeigte eine starke Reaktion in Hannover und lieferte dort vielleicht ihr bestes Auswärtsspiel ab. Der große Druck in den ausstehenden Spielen ist dadurch weg, auch wenn die „40-Punkte-Marke“ noch nicht erreicht ist. Mit Leistungen wie am Samstag in Hannover sind Sorgen ohnehin unbegründet.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Saison 2017/2018, 2017/2018, Bundesliga, Fussball, Spieltag 21, Herren, Saison, Sport, football, soccer, Club Soccer, FC Augsburg, FCA, Eintracht Frankfurt,
FC Augsburg

Zurück in der Startelf: Jan Morávek kann auch austeilen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen