Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Sport
  3. NHL-Playoffs: Chicago gewinnt nach Marathon-Match

Eishockey

20.05.2015

NHL-Playoffs: Chicago gewinnt nach Marathon-Match

Marcus Kruger trifft zum Sieg für die Chicago Blackhawks.
Bild: Louis Lopez, dpa

Während sich nach der WM auch die letzten deutschen Eishockey-Profis in den Urlaub verabschiedet haben, steuert die nordamerikanische NHL ihrem Höhepunkt erst noch entgegen. In der besten Profi-Liga der Welt stehen derzeit die Halbfinals an. Da ist Dramatik garantiert. Jüngstes Beispiel: Die Chicago Blackhawks haben ein Marathon-Match bei den Anaheim Ducks erst in der dritten Verlängerung gewonnen und damit zum 1:1 ausgeglichen. Der Schwede Marcus Kruger schoss nach 16:12 Minuten der dritten Overtime den entscheidenden Treffer zum 3:2 - die Spieler boten den Fans eine spannende 116-Minuten-Show auf dem Eis. Wegen der vielen Pausen dauerte die Partie insgesamt sogar über fünf Stunden.

Im zweiten Duell der früheren Meister stand es bereits nach 17:30 Minuten des zweiten Drittels 2:2. Im Schlussdrittel und in zwei Verlängerungen über jeweils 20 Minuten fiel dann kein Treffer. Beide Torhüter standen im Mittelpunkt und leisteten harte Arbeit: Chicagos Goalie Corey Crawford wehrte 60 von 62 Schüssen ab, Anaheims dänischer Keeper Frederik Andersen parierte 53-mal. 

In der dritten Partie der Best-of-seven-Serie haben die Blackhawks am Donnerstag zum ersten Mal Heimrecht und können mit einem Sieg in Führung gehen. (AZ/dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren