1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Werder heiß auf Weinzierl?

FC Augsburg

21.05.2013

Werder heiß auf Weinzierl?

Der FC Augsburg und Markus Weinzierl haben am 34. Bundesliga-Spieltag den Klassenerhalt geschafft.
Bild: Andreas Gebert, dpa

Die Aufholjagd des FCA hat nicht nur die eigenen Fans, sondern offenbar auch die Konkurrenz beeindruckt. Vor allem Trainer Markus Weinzierl scheint das Interesse geweckt zu haben.

Kaum ist der Klassenerhalt geschafft, kursieren auch bereits die ersten Gerüchte: Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll nach der Absage von Braunschweigs Aufstiegstrainer Torsten Lieberknecht plötzlich FCA-Trainer Markus Weinzierl ganz oben auf der Wunschliste von Werder-Manager Thomas Eichin stehen. "Ich habe zwei, drei Trainer im Kopf, die perfekt passen würden", so Eichin zur Bild.

In Bremen läuft bekanntlich die Suche nach einem Nachfolger für Thomas Schaaf, von dem sich der Verein nach 14 Jahren vor dem letzten Spieltag der abgelaufenen Bundesligasaison getrennt hat.

Weinzierl, der erst vor der Saison aus Regensburg gekommen ist, hat in Augsburg aber einen Vertrag bis 2015. Das Interesse aus Bremen scheint ihn deshalb offenbar auch kalt zu lassen. Gegenüber der Augsburger Allgemeinen sagte Weinzierl: "Am besten ist es, so etwas gar nicht zu kommentieren. Das sind nur Spekulationen." Und auf die Frage, ob er jemand ist, der es gewohnt sei, seine Verträge einzuhalten, antwortete er: "Ja!" (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren