Newsticker
Umfrage: Ungeimpfte eher bereit zum Corona-Regelbruch an Weihnachten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fußball: Schon drittes Eigentor - mehr als 2010

Fußball
16.06.2014

Schon drittes Eigentor - mehr als 2010

Bsoniens Torwart Sead Kolasinac ist geschlagen - vom eigenen Mann.
Foto: Antonio Lacerda (dpa)

Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien sind schon nach elf Spielen mehr Eigentore als im gesamten Turnier vor vier Jahren in Südafrika gefallen.

Bosnien-Herzegowinas Sead Kolasinac bugsierte in Rio de Janeiro gegen Argentinien den Ball ins eigene Netz - als bereits dritter Spieler. Im Eröffnungsspiel war Brasiliens Marcelo beim 3:1 gegen Kroatien ein ähnliches Missgeschick passiert, auch Honduras' Keeper Noel Valladares unterlief beim 0:3 gegen Frankreich ein Eigentor. 2010 hatten nur der Däne Daniel Agger und Südkoreas Park Chu-Young Treffer gegen ihre eigenen Teams erzielt. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.