Newsticker
Selenskyj ruft russische Bevölkerung zu Widerstand gegen den Krieg auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Porträt: Mario Götze ist auf dem Weg zurück zu alter Stärke

Porträt
04.08.2022

Mario Götze ist auf dem Weg zurück zu alter Stärke

Mario Götze (rechts) gab gegen Magdeburg sein Pflichtspiel-Debüt für die Eintracht.
Foto: Ronny Hartmann,dpa

Mario Götze spielt wieder in Deutschland und zeigt Leistungen, die an seine frühen Dortmunder Zeiten erinnern. Dabei musste er zuletzt einen Schritt zurückgehen.

Das breite Lächeln schien Mario Götze am vergangenen Montag gar nicht aus dem Gesicht zu bekommen. Er wurde zum offiziellen Mann des Spiels beim 4:0-Auswärtssieg der Frankfurter Eintracht beim 1. FC Magdeburg gekürt. Der Mittelfeldakteur scheint wieder zur Unbeschwertheit gefunden zu haben, die ihm zeitweise abhandengekommen war.


Die Leichtigkeit in seinem Spiel machte Götze seit seinem Debüt im Jahr 2009 beim BVB immer mehr zum Gesprächsthema. Für Götze war es besonders, das schwarz-gelbe Trikot zu tragen. Er verbrachte den Großteil seiner Jugend in Dortmund. Zuvor hatte die Familie auch in Ronsberg im Allgäu gelebt. Dort schnürte er zum ersten Mal die Fußballschuhe. In Dortmund führte ihn der Weg aus der Jugend hinaus in eine Mannschaft, die unter der Regie von Trainer Jürgen Klopp zwei Meisterschaften und einen Pokalsieg feierte. Doch dann folgte der Bruch.

Mario Götze (links) erzielt in der 113. Minute der Verlängerung des WM-Finals zwischen Deutschland und Argentinien das entscheidende Tor.
Foto: Diego Azubel, dpa

Siegtor bei der WM 2014 bleibt für viele Fans in Erinnerung

Der umjubelte Götze wechselte 2013 zum FC Bayern. Beim BVB nahmen ihm das nicht nur die eigenen Fans ausgesprochen übel. Für den ruhigen und bescheidenen Götze war es eine schwierige Situation. Dennoch sammelte er weiter Titel. Nun eben mit dem FC Bayern und der DFB-Elf. Sein entscheidendes Tor im WM-Finale 2014 ist bis heute die Szene, die jeder Fan mit Götze verbindet. Freilich eine besondere Ehre, die nur wenigen Fußballspielern auf diesem Planeten zuteilwird. Andererseits bedeutete es in der Folge für Götze einen immensen Druck. Er tat sich in München schwer und kehrte schließlich wieder zum BVB zurück. Dort kämpfte er 2017 mit einer hartnäckigen Stoffwechselerkrankung. Götze war fast ein halbes Jahr komplett raus aus dem Geschäft. Nach einer durchwachsenen zweiten Zeit in Dortmund folgte der Schritt zur PSV Eindhoven in die Niederlande.

Wechsel von der PSV Eindhoven zu Euroleague-Sieger Eintracht Frankfurt

Für viele Experten war das ein Rückschritt eines ehemals umjubelten WM-Helden, für den es aber rückblickend vielmehr einen großen Schritt zurück zu alter Stärke bedeutete. Götze war Leistungsträger. Verein und Fans schätzten ihn für seine höfliche und professionelle Art. Nun ist der 30-Jährige zu Eintracht Frankfurt gewechselt. Seine Familie habe dabei auch eine wichtige Rolle gespielt, sagt er. Seit 2020 haben Götze und Frau Ann-Kathrin einen Sohn. Bei der Eintracht hat er ambitionierte Ziele. Mit seiner Bundesliga-Rückkehr am Freitag will Götze gleich gegen Bayern München punkten.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.