Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Politiker fordern personelle Konsequenzen nach Niederlage in Lyman
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Auto aktuell: Blindflüge müssen nicht sein

Auto aktuell
ANZEIGE

Blindflüge müssen nicht sein

Einen Monat lang – vom 1. bis 31. Oktober – können Autofahrer ihr Fahrzeug zum kostenlosen Licht-Test 2020 in die regionalen Fachwerkstätten bringen.
Foto: Lichttest
231323253-1.jpg
231320300-1.jpg 231326044-1.jpg 231326052-1.jpg 231323247-1.jpg

Jetzt Mitmachen beim kostenlosen Licht-Test im Oktober und mit Durchblick unterwegs sein

„Jeder fünfte Pkw fährt mit mangelhaftem Autolicht, jeder zehnte blendet andere Verkehrsteilnehmer. Das ist das Ergebnis des Licht-Tests 2019“, so nachzulesen auf der offiziellen Internetseite www.licht-test.de. „Die Meisterbetriebe der Kfz-Innungen haben im Oktober 2019 wieder mehrere Millionen Fahrzeugbeleuchtungen überprüft. Mehr als 100 000 dieser Tests flossen in die Statistik ein.“ Es geht also um die richtige Einstellung – in doppelter Hinsicht, denn der Licht-Test, der seit 1956 jedes Jahr im Oktober stattfindet, dient der eigenen Sicherheit, ist kostenlos und zudem kann man sich sicher sein, dass die Scheinwerfer nicht zu tief oder zu hoch eingestellt sind. Beim Lichttest 2020 können Autofahrer vom 1. bis zum 31. Oktober also kostenlos ihre Kfz-Beleuchtung checken lassen.

Kostenloser Check in Kfz-Meisterbetrieben

Damit Autofahrer unbeschadet durch die dunkle und trübe Jahreszeit kommen, können sie ihre Autobeleuchtung im Oktober wieder kostenfrei in Kfz-Meisterbetrieben der Kfz-Innung checken lassen. Überprüft werden Fern- und Abblendlicht, Begrenzungs- und Parkleuchten, Bremslichter, Schlusslichter, die Warnblinkanlage, der Fahrtrichtungsanzeiger und die Nebelschlussleuchte. Auch Nebel-, Such- und andere erlaubte Zusatzscheinwerfer werden begutachtet. Neben der Funktion wird auch auf die richtige Einstellung der Autobeleuchtung geachtet. Kleine Mängel werden kostenlos und unverzüglich beseitigt. Lediglich etwaige Ersatzteile und umfangreichere Einstellarbeiten müssen bezahlt werden. Der kostenlose Lichttest 2020 umfasst alle herkömmlichen Lichtsysteme, die sich ohne Diagnosegerät prüfen lassen. Da der Lichtest ein Aktionsangebot ist, steht es jedem Kfz-Betrieb frei, die Sicherheitsaktion anzubieten. Daher kann keine Teilnahme garantiert werden. Eine Plakette an der Frontscheibe dokumentiert, dass der Lichttest 2020 erfolgreich bestanden wurde und die Beleuchtung in Ordnung ist.

Jetzt Termin in der Werkstatt vereinbaren

Also am besten gleich einen Termin in einer der hiesigen Kfz-Fachwerkstätten vereinbaren und die kostenlose Aktion in Anspruch nehmen, denn wer auf der Straße auch im Dunklen den Durchblick hat, gefährdet keine anderen Autofahrer.

Im Fahrradland Böhm stehen jede Menge Räder für eine Probefahrt bereit.
Fahrradherbst

Bunt in den Herbst mit dem E-Bike

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren