Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Traditionelle Handwerkskunst: nachhaltig und modern

30 Jahre Ofen Ziegler

ANZEIGE

Traditionelle Handwerkskunst: nachhaltig und modern

Bild: Ofen Ziegler

Ofen Ziegler feiert sein 30-jähriges Firmenjubiläum

Wer den Schauraum der Firma Ofen Ziegle in Neuburg, Stadtteil Rödenhof, zu dieser eisigen Jahreszeit betritt, den empfängt wohlige Wärme aus einem der ausgestellten Kachelöfen. In stilvollem und sehr geschmackvollem Ambiente präsentiert die Firma hier einen Teil aus ihrer großen Produktpallette: sie umfasst unzählige Modelle an Speicherkaminen und Grundöfen in vielerlei Ausführungen.

30 Jahre Ofen Ziegler

Mit großem Stolz kann der Firmenchef Hubert Ziegler auf 30 Jahre abwechslungsreiche und innovative Firmengeschichte zurückblicken. Am 01.02.1985 langten 30 DM für den Gewerbeschein und der Grundstein für das Unternehmen war gelegt. Ein Meister wurde eingestellt und der Betrieb konnte starten. Auch aus heutiger Sicht ein mutiges Unterfangen für den damals noch jungen gelernten Ofenbauer mit einigen Jahren praktischer Erfahrung, der dann 1992 seine Meisterprüfung absolvierte.

Hubert Ziegler hat diesen Schritt gar nicht als so etwas Außergewöhnliches empfunden, war es doch der logische Schritt für jemanden, der in 6ter Generation mütterlicherseits aus einer Ofenbauerfamilie stammt. Das die Firma so dasteht wie heute, mit großzügigen Geschäfts- und Schauräumen, Werkstatt, Fertigungshalle, Rohstofflager für Hackschnitzel und Waren ist dem unermüdlichen Unternehmergeist des Firmenchefs geschuldet. Durch Ideenreichtum, der Freude am Entwickeln neuer Produkte gepaart mit dem Mut, Ungewöhnliches auszuprobieren, konnte sich die Firma kontinuierlich entwickeln. Der Mitarbeiterstamm beträgt mittlerweile 14 Mitarbeiter.

Sohn Max Ziegler

Seit 2014 betreut eine Innenarchitektin das Büro und ist für Beratung und Verkauf zuständig. Mit Sohn Max bekam Hubert Ziegler seit August letzten Jahres tatkräftige und fachmännische Unterstützung aus der eigenen Familie. Der gelernte Modellbauer und Ofenbauer mit sehr guten Zeugnissen ist vor allem für die Programmierung der modernen Roboterschneidanlage zuständig. Das ist vielleicht auch eine entscheidende Fähigkeit des Firmeninhabers: Er scheute sich nie vor Neuerungen und kritischer Überprüfung bestehender Arbeitsabläufe, aber immer mit dem Bewusstsein von Tradition und Nachhaltigkeit. Die Umsatzwerte geben ihm Recht. Ofen Ziegler beliefert inzwischen 450 Ofenbaubetriebe von insgesamt 1700 in ganz Deutschland mit seinen Produkten.

Marktführend im Bereich Speicherofenbrenner

Im Bereich Speicherofenbrenner ist die Firma marktführend. Jedes Teil, ob Stein oder Blech, ist im Betrieb gefertigt und überzeugt qualitativ seinen großen Kundenstamm. 2013 erfolgte der Einstieg in die Metallproduktion mit automatisiertem Verschweißen durch Roboter und Serienanfertigungen der Produkte. Dadurch können noch flexibler Aufträge bearbeitet und auf die Marktentwicklung reagiert werden.

Text: (angul)

Noch bis zum Jahresende können Bauherren von der ermäßigten Umsatzsteuer profitieren, wenn rechtzeitig eine Bauabnahme erfolgt. Trotzdem geht Gründlichkeit vor.
Mehrwertsteuersenkung

Bei Bauabnahme nichts überstürzen

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren