Einweihung Interkommunales Bürger- und Kulturzentrum Lutzingen am 6. Mai

Anzeige

Das neue IBL

IBL Lutzingen, Kulturzentrum, Bürgerzentrum
Bild: Walter Ortler

Nach zwei Jahren Bauzeit steht die feierliche Eröffnung des ehemaligen Sportheims in Lutzingen, jetzt Interkommunales Bürger- und Kulturzentrum, kurz bevor.

Was ist alles neu? Und was gibt es außer der Gaststätte noch im Gebäude?

Die Gaststätte

Der Raum der Gaststätte besticht durch schlichte Eleganz. Die Bildergalerie an der Wand soll an die Tradition der Lutzinger Gastwirtschaften erinnern. Der Gastraum bietet Platz für circa 50 Personen. Die Gaststätte ist ganzjährig geöffnet. Am Mittwoch und Freitag immer ab 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 14 Uhr und dann wieder ab 17 Uhr. Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag ist geschlossen, außer es finden kulturelle Veranstaltungen statt.

Der Biergarten und die Bühne

Hier im Freien finden bis zu 160 Personen Platz. Der neue Biergarten wird von drei Kastanienbäumen beschattet.

Am Rande des Biergartens entstand eine große Außenbühne für kulturelle Veranstaltungen im Sommer. Hier werden den Besucherinnen und Besuchern Theaterstücke, Konzerte von Kapellen und Bands oder auch Kabarettaufführungen dargeboten. Der gesamte Biergarten kann auch problemlos von den Mitgliedsvereinen als Festplatz für deren Vereinsveranstaltungen genutzt werden.

Das Betriebskonzept: Der Trägerverein bewirtet das IBL in Eigenregie. Neben den Veranstaltungen oder Familienfeiern öffnet die IBL-Gaststätte jeweils Mittwoch und Freitag für Vereinsabende. Am Sonntag wird ein "Abo-Menü" zu einem besonders günstigen Preis für all diejenigen angeboten, die alleine sind oder einfach keine Lust zum Kochen haben. Für die heimischen Fußballfans ist dann wieder sonntags ab 17 Uhr geöffnet.

Während der Biergartensaison soll täglich ab 18 Uhr geöffnet sein. Angeboten werden hauptsächlich kalte Brotzeiten, ergänzt mit ein oder zwei warmen Gerichten.

Der Saal

Der Saal bietet mit Tischbestuhlung für circa 140 Personen Platz. Bei Reihenbestuhlung, zum Beispiel für Konzerte, fasst der Saal sogar gut 200 Personen. Der Saal wird ergänzt durch eine stattliche Bühne, auf der selbst große Blaskapellen Platz finden.

Der Einbau von Theaterkulissen für kreative Aufführungen ist problemlos möglich. Durch die Raumhöhe von circa neun Metern und dem kompletten Ausbau als Akustikdecke eignet sich der Saal ganz hervorragend als Theater- oder Konzertsaal. Zudem ist der neue Saal durch den barrierefreien Zugang auf die Südterrasse eine Top-Location für Hochzeiten oder andere Familienfeste.

Die Räumlichkeit wird komplettiert durch eine fest eingebaute 20 Quadratmeter Leinwand, die von Seminaren bis hin zu Kino-Aufführungen Anwendung findet.

Walter Ortler/pilz

Lesen Sie dazu auch
MMA_04282.jpg
Volksfest Neusäß

Jetzt geht’s los!

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket