Qualität und Frische vom Metzger

Anzeige

Honig-Fleisch-Fackeln

Die Honig-Fleisch-Fackeln können entweder gegrillt oder in der Pfanne gebraten werden - dazu passt Salat, Reis oder Nudeln.
Bild: Foto: yatcenko/stock.adobe.com
231094958-1.jpg
231094917-6.jpg
231094735-1.jpg
231095413-1.jpg

Honigfleisch am Spieß, dazu passt Salat, Reis oder Nudeln

Zutaten für drei Portionen

500 g Schweineschnitzel

2 EL Honig

2 EL Senf, mittelscharfer

2 EL Öl

1 Zehe Knoblauch, sehr klein gehackt

nach Bedarf Paprikapulver, edelsüß

nach Bedarf Chilipulver

Salz und Pfeffer

Zubereitung

In einem kleinen Schälchen oder Becher den Honig zusammen mit dem Senf und dem Öl so lange verrühren, bis sich eine homogene Marinade bildet. Nun noch den Knoblauch sowie die Gewürze zugeben und unterrühren.

Zuerst die Schnitzel kurz abwaschen, danach – am besten zwischen zwei Frischhaltefolien – plattieren und der Länge nach zu etwa ein bis eineinhalb Zentimeter breiten Streifen zerschneiden. Die einzelnen Streifen auf zurecht gelegte Schaschlikspieße fädeln und in einer länglichen Auflaufform oder ähnlichem übereinander schichten. Die Marinade großzügig darüber verteilen. Dann circa drei bis sechs Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen, zwischendurch hin und wieder umschichten. Nun können die Fackelspieße auf den vorgeheizten Grill – oder in die Pfanne – gelegt werden.

Guten Appetit!

Quelle: www.chefkoch.de

Familie Huber bietet mit Bestattungsdienst, Steinmetzbetrieb und Gärtnerei alles für einen pietätvollen Abschied.
Rat und Hilfe im Trauerfall

Mit Familie Huber die Trauer bewältigen

Das könnte Sie auch interessieren