Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Neue EU-Sanktionen gegen Russland treten in Kraft
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Lange Haare für alle: so klappt`s

Anzeige

Lange Haare für alle: so klappt`s

2 Bilder
Foto: AdobeStock_497555610

Frauen haben nicht selten ein Problem: Sie schauen morgens in den Spiegel und sind unzufrieden. Ihr Haar ist zu kurz, splissig und lässt sich einfach nicht in Form bringen. Wie gut wäre es, volles, weiches und langes Haar zu haben, das auffällt und anerkennende Blicke auf sich zieht? Ein Traum muss das nicht bleiben! Tape Extensions aus Kunst- oder Echthaar machen es möglich.

Tape Extensions - schönes Haar "über Nacht"

Mit Tape Extensions kann man sich quasi "über Nacht" lange und schöne Haare herbeizaubern lassen. Allerdings hat diese Methode mit Magie wenig zu tun. Vielmehr handelt es sich um ein Verfahren, zusätzliche Strähnen ins Eigenhaar zu implantieren. Diese bestehen entweder aus Kunst- oder in hochwertigerer Ausführung aus echtem Haar. Von Friseuren sorgsam eingearbeitet, können sie einen dünnen Haarschopf verdichten sowie einen Kurzen verlängern. Das Ganze geschieht unauffällig und schonend. Angst, die Haarstruktur zu schädigen, braucht in diesem Fall niemand zu haben. Weder kommen dabei Hitze noch abträgliche Chemikalien zum Einsatz. Außerdem sind zwecks Einpflanzen der Strähnen keine aufwendigen Vorbereitungen nötig. Im passenden Verhältnis zum Eigenhaar arbeiten Profis sie rasch und geschickt ein. Dadurch sehen die Kundinnen (manchmal auch Kunden) bereits nach einem Friseurbesuch das gewünschte Ergebnis: Eine umwerfend voluminöse Frisur, die sie beliebig oft waschen und stylen können. Das Färben der Haare hingegen ist nur mit Extensions aus Echthaar möglich.


Tape Extensions richtig einsetzen und entfernen


Haarverlängerungen stehen, wie zum Beispiel bei der Nummer 1 in Tape Extensions, dem Hickenbick Hair Team, in verschiedenen Farben und Längen zur Verfügung. Nachdem sie angebracht wurden, sitzen sie fest und sind als solche nicht mehr erkennbar. Das selbstverständlich nur dann, wenn geübte Hände am Werk waren. Bevor diese mit ihrer Arbeit beginnen, müssen die Haare gewaschen und trocken sein. Danach teilt die Friseurin/der Friseur das Haar an der Kopfhaut so, dass jeweils 4 bis 5 Scheitel in Breite eines Tapes entstehen. Anschließend werden die Tape Extensions etwa 3 Millimeter vom Ansatz des herabhängenden Naturhaares entfernt mit einem Fixationsgerät befestigt. In der Folge darf das Haar 48 Stunden lang nicht gekämmt werden. Wenn sich die Trägerin daran hält, hat sie für die kommenden rund 8 Wochen Ruhe. Da jedoch ihre Haare nachwachsen, muss sie nach Ablauf dieser Frist die Tapes wieder hochsetzen lassen. Der Friseur sprüht dazu ein spezielles Lösungsmittel auf, lässt es kurz einwirken und kann die Extensions mühelos herausbürsten. Diese Prozedur kann mit denselben Strähnen bis zu 4 Mal wiederholt werden.

AdobeStock_291406034


Tape Extensions - die Vorteile

Tape Extensions sind im Grunde für jeden Haartyp geeignet. Demzufolge können sich sowohl Frauen als auch Männer diese Strähnen einarbeiten lassen. Vorwiegend sind es jedoch die Vertreterinnen des weiblichen Geschlechtes, die dadurch Blicke auf sich ziehen und einen guten Eindruck hinterlassen wollen. Zusammengefasst ergeben sich für sie folgende Vorteile:
- Sie müssen nicht warten, bis die gewünschte Haarlänge erreicht ist.
- Die Haarsträhnen sind schnell und ohne Vorbereitung eingesetzt.
- Es bleiben keine Kleberückstände haften.
- Sie können ihr Haar nach dem Verlängern problemlos waschen, föhnen und kämmen.
- Sie haben lange Freude an ihrer neuen Frisur.
Die dabei entstehenden Kosten sollten Kundinnen vorher abklären. Zwischen 100 und 1.000 Euro ist alles möglich.

Endlich Platz für Veranstaltungen: Im Blauen Raum können Kunstausstellungen, Seminare, Schulungen und mehr veranstaltet werden.
Umweltz. Schmuttertal

Blauer Raum für Seminare

Das könnte Sie auch interessieren