Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
Tracht
ANZEIGE

Lässig in Leder

Schicke Westen, urige Lederhosen, fesche Dirndl: Bei Trachten Huber in der Ulmer Straße 11 in Augsburg können sich Familien „gut bayerisch“ einkleiden.
3 Bilder
Schicke Westen, urige Lederhosen, fesche Dirndl: Bei Trachten Huber in der Ulmer Straße 11 in Augsburg können sich Familien „gut bayerisch“ einkleiden.
Foto: Trachten Huber

Längst möchten nicht mehr nur die Damen eine gute Figur auf dem Volksfest machen. Auch die Herren putzen sich raus. Darauf kommt es beim Lederhosen-Kauf an

Schneidig und stattlich – so möchte man(n) heute sein, wenn er aufs Volksfest geht. Ein gestandenes Mannsbild eben, das der Damenwelt gefällt. Was das genau bedeutet, weiß niemand so recht – außer der Duden. Für die Bibel der deutschen Rechtschreibung ist klar: Der Begriff Mannsbild betont „meist das Körperliche, [das] Äußere der männlichen Gestalt.“

Sport ist also angesagt, liebe Männer, um stramme Wadeln, kräftige Oberarme und ein bereites Kreuz zu formen. Alles Übrige besorgt die Tracht. Besonders die Lederhose darf dabei nicht fehlen. Auf was modebewusste Herren beim Kauf der Krachledernen achten sollten:

Lederarten Eine gute Lederhose ist strapazierfähig, atmungsaktiv, weich und angenehm zu tragen. Hirschleder erfüllt diese Kriterien mit Bravour. Etwas günstiger und qualitativ im Mittelfeld anzusiedeln sind Varianten aus Wildbockleder. Im unteren Preissegment rangieren Rinderspalt- und Schweinsleder.

Passform Leder dehnt sich beim Tragen aus. Deshalb sollte die Trachtenhose bei der Anprobe eng sitzen. Bücken, in die Hocke gehen und Hinsetzten muss trotzdem noch ohne Mühe möglich sein. Im Zweifelsfall sollte man sich auf den Rat und die Erfahrung der Verkäufer im Fachgeschäft vor Ort verlassen.

Trends Kurze „Buxen“, die über dem Knie enden, sind nach wie vor in Mode. Ihr Leder sollte abgenutzt und getragen wirken, denn der „Used-Look“ kommt an. Für einen guten Sitz sorgt ein Ledergürtel mit auffälliger Schnalle. Darauf zu sehen sind meist Eichenlaub, Hirsch oder Bayern-Wappen. Die klassische Alternative sind Hosenträger mit Quersteg. (sgr)

Mit dem Schulstart beginnt auch die Zeit am Schreibtisch. Da Kinder besonders anfällig für Fehlbelastungen sind, sollten Eltern auf gesundes Sitzen achten.
Schulstart

So sitzen Kinder gesund und bequem

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren