Die Grünen kommen!

Die Grünen kommen!
Kommentar Von Hertha Stauch
17.10.2018

In der Bürgerversammlung Buttenwiesen-Lauterbach gab es eine Sorge: Schnell noch Straßen bauen, bevor die Grünen mitregieren!

Jetzt pressiert´s aber! Macht Euch bereit, lasst die Bagger rollen und holt die Spaten aus dem Depot! Und – zack, zack – ein bisschen dalli hier im Planungsbüro, dass die Berechnungen und Zeichnungen noch fertig werden – schnell, bevor die Grünen kommen. Denn dann wird´s nix mehr mit der Umgehung, wenn die mal an der Regierung sind, die Umweltschützer und Naturapostel, dann isch´s ganz aus.

Ja, ihr werd´s es schon sehen, wenn die Grünen spätestens beim nächsten Mal an der Regierung sind, dann muss der Winter Schorsch schauen, wo er bleibt. Dann kann er das Geld für Biotope herschaffen – nix mehr Straßenbau!!! Dann gibt´s Zuschüsse für Frösche und Molche und dann rattern die Windräder, jetzt, wo die Ökos vielleicht bald was zu sagen haben.

Passt´s auf, dass des die nächste Zeit noch was wird mit den Straßen, denn, wer weiß, was da alles auf uns zukommt? Umgehung Lauterbach?? Das kannst dann vergessen. Umgehung Hausen?? Kostet dann alles viel zu viel, das Geld wird anders verteilt. Und mit der Wirtschaft wird´s sowieso den Bach runtergehen mit den Grünen, des isch ja ganz klar, da brauch mer dann eigentlich sowieso keine Straßen mehr!

Ja, zum Glück gibt´s ja noch die Freien Wähler, der Aiwanger wird´s schon richten und dem Söder helfen, dass er ungefähr so weiter trutscheln kann, wie bisher. Wir im Zusamtal, wir wollen doch auch, dass alles so bleibt wie´s ist. Passt scho, oder??

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren