Newsticker

München hebt Maskenpflicht auf und lockert Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Gemeindehaus in Eigenregie saniert

08.07.2010

Gemeindehaus in Eigenregie saniert

Eine Visitenkarte für das Gemeindeleben ist das generalsanierte Gemeindehaus in Münster geworden. Foto: Adalbert Riehl
Bild: Adalbert Riehl

Münster Ein Abriss und völliger Neubau wäre der einfachste Weg für eine langfristige Lösung gewesen. Doch so einfach machten es sich Ge-meinde und Bürger mit der "alten Schule", wie das Haus im Volksmund heißt, nicht. Durch enorme Eigenleistungen, bei denen alle Einwohner von Münster an einem Strang zogen, könne die Generalsanierung sowie Erweiterung des Gemeindehauses mit einem Aufwand von nur rund 300 000 Euro finanziell abgeschlossen werden, berichtete Bürgermeister Gerhard Pfitzmaier bei der Einweihungsfeier. Heizung, Toiletten, Dachisolierung und Sicherheit wurden verbessert, dazu fehlten Funktionsräume. Einen ersten Erfolg konnte Pfitzmaier bereits vermelden: Die Heizkosten haben sich beinahe halbiert - und das trotz des langen Winters und des höheren Aufwandes zur Austrocknung des neuen Mauerwerkes. (arh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren