Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Juden und Christen gemeinsam

02.03.2009

Juden und Christen gemeinsam

Unter dem Motto "So viel Aufbruch war nie" begann gestern die 60. Woche der Brüderlichkeit. Sie dient seit 1949 dem vertieften Dialog zwischen Juden und Christen. In Augsburg hat die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit einige Veranstaltungen geplant:

Montag, 2. März: Jugendliche gestalten den ersten Beitrag. Im Augustanasaal stellen sie um 18 Uhr die Ergebnisse eines Literaturwettbewerbs zum Motto der Woche vor. Dazu spielt die Klezmergruppe "La Chajim" des Stetten-Instituts.

Dienstag, 3. März: Ein Trialog der Religionen findet um 19.30 Uhr im Haus St. Ulrich statt. Auf dem Podium sitzen Rabbiner Henry Brandt, der Dialogbeauftragte der türkisch-islamischen Union, Bekir Alboga aus Köln, und der katholische Theologe Prof. Hanspeter Heinz.

Mittwoch, 4. März: Nachdenkliches und Heiteres von Stefan Heym unter dem Motto "Die Geschichte von der großen Rede" liest der Schauspieler Dieter Goertz um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Rieger + Kranzfelder, Maximilianstraße 36.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Donnerstag, 5. März: Den Vortrag "Erlösung im Ausstand - Biblische Perspektiven für einen gemeinsamen Aufbruch" hält der Münchner Theologe Prof. Manfred Görg um 19.30 Uhr beim Augustana-Forum.

Sonntag, 8. März: Zum Abschluss findet um 15.45 Uhr im Dom eine christlich-jüdische Gemeinschaftsfeier im Dom und um 17 Uhr ein Festakt im Goldenen Saal statt. Den Festvortrag hält Rabbiner Jonathan Magonet aus London. Eine Anmeldung unter Tel. 0821/43 25 02, Mail: info.gcjz@gmx.de ist nötig. (loi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren