Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Kommentar: Ein Appell an die Frauen

Ein Appell an die Frauen

Kommentar Von Hertha Stauch
07.03.2019

Auch in der Region Wertingen bringen sich zu wenige Frauen in die Politik ein.

Immer noch sind die Frauen in Gemeinderäten und in Spitzenämtern in der Minderzahl. Liegt das an unserer Gesellschaft oder an den Frauen selbst? Beides ist wohl der Fall. Gerade auf dem Land ist das herkömmliche Rollenbild noch stark vertreten. Als tüchtige Frau gilt, wer Heim und Familie gut managt, wer in Vereinen aktiv ist und sich vielleicht noch in Kindergarten- und Grundschule einbringt. Die Regel ist, dass Frauen sich später auch um die Alten kümmern – denn der Mann hat ja seinen Beruf, sorgt für das geregelte Einkommen. Die Frau arbeitet „nebenzu“, verdient „ein bisschen mit“. Abends geht der Mann in den Ausschuss oder Gemeinderat, die Frau vielleicht, wenn die Kinder größer sind, ins Bürgerhaus, um das Vereinsjubiläum mit vorzubereiten, mitzureden, wie dort die Bewirtung läuft, oder wie die Kinder beim Fest betreut werden. Das andere bestimmt der „Vereinsvorstand“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.