1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Proben für einen vergnüglichen Theaterabend laufen schon

Laientheater in Ehingen

08.09.2016

Proben für einen vergnüglichen Theaterabend laufen schon

Es ist wieder so weit, in Ehingen wird Theater gespielt. Das Theaterensemble 2016: (von links) Michael Ostermeier, Petra Miller, Angelika Gump-Kienmoser, Gerhard Schmid, Andrea Schormair, Kerstin Egetemeir, Martina Keßler und Iris Harms.

Im Oktober ist Premiere bei den Theaterfreunden in Ehingen. „Der ewige Spitzbua“ mit Überraschungen

Herbstzeit ist Theaterzeit in Ehingen – im Oktober heißt es wieder „Vorhang auf“ bei den Theaterfreunden. Schon seit Wochen wird intensiv geprobt. Gespielt wird „Der ewige Spitzbua“, eine heitere Komödie in drei Akten von Toni Gerlin & Anton Malgy. „Ein spritziges Stück für einen vergnüglichen Theaterabend“, verspricht Vorsitzende Kerstin Egetemeir, die die Spielleitung übernommen hat. Unterstützt wird sie von Michael Ostermeier, der gleichzeitig auch in eine Rolle schlüpft. Mit Gerhard Schmid, Petra Miller, Angelika Gump-Kienmoser, Andrea Schormair und Iris Harms stehen weitere „alte Hasen“ mit viel Spielerfahrung auf der Bühne. Als Souffleusen fungieren Martina Belli und Martina Keßler.

Das Stück „Der ewige Spitzbua“ erzählt vom Jochenhof-Bauern. Er hat sich zu Lebzeiten eine besondere Lumperei ausgedacht: Nach seinem Tod soll je ein Brief an seine drei früheren „Gspusi“ mit der Einladung zur Testamentseröffnung verschickt werden. Die Damen trudeln dann auch nach und nach auf dem Hof ein. Jede macht sich Hoffnungen auf ein großes Erbe, doch der Tag der Testamentseröffnung birgt so manche Überraschung. Mehr wird nicht verraten.

Neu in dieser Theatersaison ist der Spielort im Landgasthof Zum Oberen Wirt. Nach jahrzehntelanger bester Herberge im Gasthaus Kratzer ziehen die Theaterfreunde auf Ersuchen der Wirtsleute und in gemeinsamer Abstimmung aus. „Wir danken dem Ehepaar Kratzer für jede Unterstützung in den vergangenen Jahren, wir haben uns beim Dichtl immer sehr wohl gefühlt“, blicken die Theaterfreunde gerne zurück. Aus persönlichen Gründen können die Wirtsleute diese Aufgabe nicht mehr erfüllen. Die Theaterfreunde freuen sich nun auf ihr neues Domizil beim Oberen Wirt. Dort gibt es für die Mitglieder und die ehrenamtlichen Helfer derzeit jede Menge Arbeit bis zur Premiere am 15. Oktober: Eine neue Bühne wird gebaut.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Ehinger Theaterfreunde unterstützen mit ihrem Herbstspiel die Aktion „Heimatbühne mit Herz“ für das Leserhilfswerk unserer Zeitung, die Kartei der Not. Ein Euro des Eintrittspreises geht an den guten Zweck.

Premiere am Samstag, 15. Oktober, um 19.30 Uhr. Weitere Termine sind Sonntag, 16. Oktober, um 18 Uhr sowie Freitag, 21. Oktober, Samstag, 22. Oktober, Freitag, 28. Oktober, und Samstag, 29. Oktober, jeweils 19.30 Uhr.

Kartenvorverkauf am 23. September, 18 bis 19 Uhr, Gaststätte Kratzer (Hauptstraße 32), 24. September von 18 bis 19 Uhr, Oberer Wirt (Hauptstraße 44), 25. September von 11 bis 12 Uhr, Bürgerhaus Ortlfingen (Kreuzberg 4) und ab 1. Oktober immer samstags von 17 bis 18 Uhr beim Oberen Wirt, Telefon 01575/33260.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren