1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Stromsparen in Villenbach belohnt

100 Euro für Jeden

01.07.2018

Stromsparen in Villenbach belohnt

Die Gewinner des Stromsparwettbewerbs 2017 in Villenbach von links: Initiator des Stromsparwettbewerbs Alfred Filbrich, Helmut König, Werner Moser, Josef Langenmair, Stefan Winkler, Kaspar Rupprecht, Johann Bergmair, Rudolf Schertler, Markus mit Sohn Maximillian und Freya Ohnheiser, Bürgermeister Werner Filbrich, Gertraud Moser und Energieberater Markus Grenz.
Bild: Dieter Meisle

Wettbewerb ging in die siebte Runde

Villenbach Derzeit läuft der siebte Stromsparwettbewerb in der Gemeinde Villenbach. So fördert die Gemeinde die Anstrengungen ihrer Bürger Strom zu sparen mit jährlich 1500,- €. Und das nun schon das 6 Jahr in Folge.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Jeder Haushalt der mindestens fünf Prozent weniger Strom gegenüber dem Vorjahr verbraucht, kann sich für diesen Wettbewerb anmelden. Derzeit läuft dafür der 7. Wettbewerb.

Über diebisherigen sechs Jahre des Stromsparwettbewerbs, seit 2011 ist der Strom-Gesamtverbrauch in der Gemeinde Villenbach in Summe um 1,2 Millionen Kilowattstunden zurückgegangen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Werner Filbrich lud jetzt wieder ins Vereinsheim nach Riedsend ein, um Teilnehmern, Sponsoren und Initiatoren des Stromsparwettbewerbes 2017 für ihre Ideen und die Anstrengungen zu danken. Gewinner sind Sieglinde Krause-Lidschreiber aus Riedsend mit 18,90 Prozent, Werner Moser, Villenbach mit 15,50 Prozent, Rudolf Schertler aus Villenbach mit 13,30 Prozent. Die weiteren teilnehmer: Josef Langenmair, Riedsend, Freya und Markus Ohnheiser, Villenbach, Kaspar Rupprecht, Rischgau, Johann Bergmair, Riedsend, Helmut König, Villenbach, Rudolf Krell, Villenbach und Sabine und Jürgen Forstner, Wengen. Jeder Teilnehmer am Wettbewerb erhält von der Gemeinde für seine Anstrengungen beim Stromsparen 100 Euro.

Als Referent des Abends hielt anschließend der Wertinger Energieberater Markus Grenz einen Vortrag über das Stromsparen im Haushalt. Er gab dabei wichtige Tipps, und zeigte Beispiele und Ursachen auf.

Diese 15 Tipps zum Stromsparen und zum effizienteren Umgang mit Strom liegen auch zum Nachlesen und Mitnehmen in der Gemeindekanzlei Villenbach aus. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren