Newsticker
Bald vier Impfstoffe in Europa? Am 11. März wird über Johnson-Impfstoff entschieden
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Königskette für Richard Knöferl

Schießen

09.01.2019

Königskette für Richard Knöferl

Der erfolgreiche Nachwuchs von „Jägerblut“ Prettelshofen-Rieblingen. Hinten von links: Magdalena Eggert und Jessica Knöferl, vorne von links: Maximilian Müller, Anna Helmer, Felix Eggert, Sina Tengler, Julian Sailer, Paula Tengler und Daniel Helmer.
2 Bilder
Der erfolgreiche Nachwuchs von „Jägerblut“ Prettelshofen-Rieblingen. Hinten von links: Magdalena Eggert und Jessica Knöferl, vorne von links: Maximilian Müller, Anna Helmer, Felix Eggert, Sina Tengler, Julian Sailer, Paula Tengler und Daniel Helmer.
Bild: Johannes Eggert

Mit 16,3-Teiler neuer Schützenkönig bei „Jägerblut“ Prettelshofen-Rieblingen

Kürzlich fand beim Schützenverein „Jägerblut“ Prettelshofen-Rieblingen das Königsschießen statt. Dabei wurden auch die Vereinsmeister geehrt. Mithilfe eines Lichtgewehrs zielten sieben Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren zehnmal auf die Scheibe. Der beste Schuss entschied dann über den Königstitel der „Bambinis“. Dabei konnte sich Anna Helmer über den ersten Platz freuen, dicht gefolgt von Maximilian Müller.

In der Schützenklasse gelang Richard Knöferl mit einem 16,3-Teiler der beste Schuss des Abends, und somit durfte er sich die Königskette umhängen lassen. Christine Wenninger gewann die Wurstkette mit einem 44,1-Teiler. Mit großem Vorsprung erreichte Elisabeth Sailer den ersten Platz beim Schießen und die Vereinsmeisterschaft mit insgesamt 1140 Ringen. Auf den Rängen folgten: Jessica Knöferl (1127 Ringe), Gerhard Eggert (1119), Maximilian Eggert (1107) und Jule Panitz (1104). Jugendschützenkönig wurde erstmals Nachwuchsschütze Dennis Hillenbrand, der sich mit einem 85,7-Teiler den begehrten Titel holte. Sebastian Schweiger durfte sich über die Wurstkette freuen. Ein 151,1-Teiler reichte für den zweiten Platz.

In den Wertungen des Vereinsmeisters in der Jugendklasse erzielten auf dem dritten Platz Sebastian Schweiger 531 Ringe, die zweitplatzierte Magdalena Eggert kam auf 658 Ringe, und Sieger Johannes Eggert hatte mit 674 Ringen seine Visiere am besten eingestellt. Eggert zeigte sein Können auch mit der Luftpistole. Mit einem 110,5- Teiler durfte er sich über den Pistolenpokal freuen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren