1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Lila Cyber-Pause: Hacker legen Milka-Schokoladenfabriken lahm

Hackerangriff

04.07.2017

Lila Cyber-Pause: Hacker legen Milka-Schokoladenfabriken lahm

Hacker haben Schokoladenfabriken lahmgelegt.
Bild: Marijan Murat, dpa (Symbolbild)

Plötzlich standen die Maschinen still: Hacker haben Milka-Schokoladenfabriken angegriffen, unter anderem in Lörrach.

Das Böse macht auch vor Süßigkeiten nicht halt. Zu den Firmen, die von der Erpressersoftware „Petya“ befallen wurden, gehört auch der Lebensmittelriese Mondelez. Teil des amerikanischen Konzerns sind etwa die Marken Philadelphia, Oreo, Jacobs Krönung und Milka. Die Schokolade mit der lila Kuh wird in einer Fabrik im badischen Lörrach hergestellt, gleich an der Schweizer Grenze. Zumindest meistens.

Am vergangenen Donnerstag erwischte der Hackerangriff Mondelez. Auch deutsche Standorte wie Lörrach, Bremen und das niedersächsische Bad Fallingbostel waren betroffen. Der Konzern schaltete die Systeme ab – sicherheitshalber, wie eine Mondelez-Sprecherin auf Anfrage unserer Zeitung sagte. Während die Werke den Betrieb wieder aufgenommen haben, arbeite der Konzern noch daran, alle Systeme zum Laufen zu bringen, heißt es in einer Stellungnahme, die Mondelez veröffentlicht hat. Das Unternehmen bemühe sich, seine Produkte in der Zwischenzeit auszuliefern und Störungen zu minimieren. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagte die Unternehmenssprecherin.

Inzwischen produzieren die Werke wieder Schokolade

Die Schadsoftware „Petya“ und andere sogenannte Krypto-Trojaner verschlüsseln Daten von Privatpersonen und vor allem von Unternehmen. Die Hacker verlangen Lösegeld dafür, dass sie die verschlüsselten Daten wieder freigeben – was sie in der Regel aber auch dann nicht tun, wenn gezahlt wird.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

In Lörrach jedenfalls, wo üblicherweise 4,5 Millionen Tafeln Schokolade pro Tag gefertigt werden, standen die Anlagen zwischenzeitlich still. Inzwischen produzieren die Mondelez-Werke wieder, auch die Schokoladenfabrik in Lörrach. Konsumenten müssten sich keine Sorgen machen, sagt die Sprecherin: „Die Schokolade geht nicht aus.“ Aus Sicht von Schokoladenfreunden ist die lila Cyber-Pause vorbei.

Milka ist nicht der einzige Konzern, der von einem Cyber-Angriff betroffen war. Wo es zuletzt zu Vorfällen gekommen ist, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Im Winter 2019/20 fliegt Lufthansa nonstop von Frankfurt auf die Karibikinsel Barbados. Foto: Boris Roessler
Fluggesellschaft

Lufthansa muss Gewinnerwartungen für 2019 senken

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen