Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Phosphor-Problem: Eine Memminger Firma hilft, lebenswichtiges Phosphor zu recyceln

Phosphor-Problem
22.09.2019

Eine Memminger Firma hilft, lebenswichtiges Phosphor zu recyceln

Ohne Phosphor, der im Dünger enthalten ist, würde es die herkömmliche Nahrungsmittelindustrie wohl nicht geben.
Foto: Bernd Wüstneck, dpa

Plus Phosphor ist lebenswichtig für Pflanzen. Doch der Rohstoff für Dünger wird knapp. Wie der Rohstoff nun aus Abwasser zurückgewonnen werden soll.

Stellen Sie sich vor, es ist ein Frühlingsmorgen und Sie blicken in Ihren Garten. Dort steht der Apfelbaum, kahl vom Winter. Und noch immer leblos. Dabei ist es bereits Anfang Mai. Und Sie machen sich auf den Weg zur Arbeit – im T-Shirt, zum ersten Mal in diesem Jahr. Vorbei an dem Rapsfeld, dessen Duft eigentlich den Sommer ankündigt. Doch an diesem Tag wächst kein Raps. Die einzige Farbe, die Sie auf Ihrem Radweg ins Büro wahrnehmen, ist der blaue Schriftzug, der über dem Eingang Ihrer Firma ragt. Und nun stellen Sie sich vor, Ihr Arbeitsweg bleibt so grau. Für den Rest Ihres Lebens.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.