Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Trauer um Peter Holzmann

13.11.2018

Trauer um Peter Holzmann

Peter Holzmann

Er hat ein bedeutendes Verlagshaus geprägt, als Kommunalpolitiker Spuren hinterlassen und sich für Kunst und Kultur engagiert: Peter Holzmann erhielt für seinen Einsatz unter anderem das Bundesverdienstkreuz. Am Sonntag ist der Unternehmer und Mäzen in seinem Haus in Bad Wörishofen im Kreis der Familie gestorben, geschwächt von einem jahrelangen Krebsleiden. Holzmann wurde 82 Jahre alt. Er hat den Holzmann Verlag Bad Wörishofen – heute Holzmann Medien – geprägt, in dem die Deutsche Handwerks Zeitung erscheint. Mit nur 25 Jahren übernahm er dort nach dem plötzlichen Tod seines Vaters und Gründers die Geschäfte. Heute leitet Alexander Holzmann das Unternehmen.

Bayerns vormaliger Wirtschaftsminister Franz Pschierer, der einst selbst zehn Jahre für Holzmann gearbeitet hatte, beschrieb den Unternehmer als „Gentlemen im Chefsessel“, dem er viel zu verdanken habe. Als großen Förderer, der sich selbst „immer bescheiden im Hintergrund hielt“, würdigte Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka den Verstorbenen. (m.he)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren