Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Unternehmen: Patrizia kauft Whitehelm Capital und wächst Richtung Australien

Unternehmen
13.09.2021

Patrizia kauft Whitehelm Capital und wächst Richtung Australien

Der Immobilienspezialist Patrizia kauft einen australisch-britischen Infrastruktur-Spezialisten.
Foto: Ulf Vogler,dpa

Plus Der Augsburger Immobilien-Spezialist Patrizia kauft Whitehelm Capital. Das Unternehmen ist stark bei erneuerbaren Energien und steigert das Patrizia-Vermögen um einige Milliarden Euro.

In letzter Zeit hat der Augsburger Immobilien-Spezialist Patrizia registriert, dass Kunden stärker im Infrastrukturbereich investieren wollen. "Themen wie die Energiewende oder die Digitalisierung werden für unseren Kundenstamm wichtiger", sagt Co-Chef Thomas Wels. Bisher investiert Patrizia Kundengelder - beispielsweise von Geldinstituten oder Pensionskassen - in erster Linie in Geschäfts- und Wohnimmobilien. Um sich breiter aufzustellen, übernimmt Patrizia nun den australisch-britischen Investment-Spezialisten Whitehelm Capital.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.