Newsticker

Bleiben Genese längere Zeit immun? Studie dämpft Hoffnungen - auch auf einen guten Impfstoff

Augsburger Allgemeine

Michael Kerler

Wirtschaft

Bild: Ulrich Wagner

Michael Kerler schreibt seit 2008 für die Augsburger Allgemeine. Im Ressort Wirtschaft berichtet er schwerpunktmäßig über Finanzen, Energie und Unternehmen in der Region wie MAN, Patrizia, Lechwerke oder Sonnen. Davor war er als Redakteur im Ressort Politik tätig.

Geboren 1978 in Aichach studierte und promovierte Michael Kerler an der Universität Bamberg im Bereich Politikwissenschaft. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Redakteur an der Günter-Holland-Journalistenschule in Augsburg.

Treten Sie mit Michael Kerler in Kontakt

Per E-Mail Mein Xing-Profil Alle Autoren

Artikel von Michael Kerler

Dr. Andreas Seebach ist Vorstand der Wasserstoff-Initiative H2 Süd für Bayern und Baden-Württemberg.
Interview

Initiativen-Chef Seebach: "Wasserstoff führt die Energiewende zum Erfolg"

Andreas Seebach ist Chef der Wasserstoff-Initiative H2-Süd. Mit dem Gas lassen sich Autos antreiben und Häuser heizen. Doch Deutschland muss sich beeilen, sagt er.

Der Maschinenbau ist wichtig für den Großraum Augsburg.
Konjunktur

IHK-Studie: Corona-Krise trifft Großraum Augsburg besonders hart

Die Arbeitslosenzahl steigt in einem Jahr um 42 Prozent, jeder zweite Unternehmer stuft seine Geschäftslage als schlecht ein. Doch es gibt auch Lichtblicke.

Produktion von Leichtbau-Teilen für Flugzeuge bei Premium Aerotec. 
Premium Aerotec

Der Fall Premium Aerotec zeigt: Die Industrieregion gerät in Bedrängnis

Die Luft- und Raumfahrt ist eine der stärksten Branchen in Schwaben. Jetzt gefährdet die Corona-Krise den anhaltenden Boom.

Bei Premium Aerotec in Augsburg könnten bis zu 1000 Stellen gestrichen werden, weil Mutter-Konzern Airbus seine Produktion drosselt.
Augsburg

Premium Aerotec: Mitarbeiter bangen um Jobs, Aiwanger will helfen

Der drohende Abbau von bis zu 1000 Stellen bei Premium Aerotec ruft Minister Hubert Aiwanger auf den Plan. Auch die Stadt Augsburg will Beschäftigten helfen.

Wegen der Corona-Epidemie ist die Wirtschaft in Deutschland stark angeschlagen. Das spüren auch Unternehmen wie Premium Aerotec.
Kommentar

Der Fall Premium Aerotec: Wenn Corona auf Hightech trifft

Längst hat die Krise auch die deutschen Vorzeige-Branchen erreicht. Jetzt kommt es darauf an, dass Kompetenz nicht dauerhaft verloren geht.

In Augsburg wackeln rund 1000 Stellen bei Premium Aerotec.
Airbus

Bei Premium Aerotec in Augsburg sind rund 1000 Stellen gefährdet

Bei der Airbus-Tochter Premium Aerotec könnten 2800 Jobs abgebaut werden. Jetzt liegen Zahlen für die deutschen Standorte vor - unter anderem für Augsburg.

Vom Stellenabbau des Flugzeugbauers Airbus ist auch Premium Aerotec betroffen.
Airbus

Fast jede dritte Stelle: Premium Aerotec will 2800 Jobs streichen

Dem Flugzeugbauer Premium Aerotec droht ein Job-Kahlschlag. Fast jede dritte Stelle ist gefährdet.

„Es darf keine Kündigungen geben.“ - Augsburgs IG Metall-Chef Michael Leppek über den geplanten Jobabbau bei Premium Aerotec und Airbus.
Airbus

Wie die IG Metall für Premium Aerotec kämpfen will

Im Rahmen des geplanten Job-Kahlschlags bei Airbus könnte es auch den Augsburger Zulieferer hart treffen. Augsburgs IG-Metall-Chef Michael Leppek will das nicht hinnehmen.

Patrizia sieht große Chancen - trotz der Corona-Krise.
Immobilien

Trotz Corona-Krise: Patrizia rechnet mit weiterem Wachstum

Der Immobilienspezialist aus Augsburg ist trotz der Corona-Krise optimistisch. Patrizia-Chef Wolfgang Egger erwartet eine größere Nachfrage nach der Anlageklasse Immobilien.

Die Augsburger Aktienbank steht vor einer Zäsur: Wesentliche Teile der Augsburger Aktienbank kommen in neue Hände.
Augsburg

Radikaler Umbau: Augsburger Aktienbank verkauft Kerngeschäft

Das Institut gibt das komplette Wertpapiergeschäft ab. Fast die Hälfte der 400 Mitarbeiter wechseln zu Ebase. Die Zukunft der restlichen Bank ist offen.