Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Büroarbeit macht träge: Machen Sie jeden Tag 10.000 Schritte!

Schreibtisch-Job

12.05.2015

Büroarbeit macht träge: Machen Sie jeden Tag 10.000 Schritte!

Dauerhaftes Sitzen erhöht Studien zufolge das Risiko für chronische Krankheiten und bestimmte Krebsarten.
Bild: Robert Schlesinger (dpa)

Bewegung ist wichtig, doch wer einen Bürojob hat, für den gerät der körperliche Ausgleich oft in Vergessenheit. Das ständige Sitzen ist aber schlecht für den Rücken.

Das schlimmste am ständigen Sitzen ist die einseitige Belastung der Rückenmuskulatur. Das betonte Christoph Oberlinner, Arbeitsmediziner und im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin. Gerade Büroarbeiter, die aufgrund ihres Jobs viel sitzen müssen, sollten sich um ausreichend Bewegung bemühen. "Ideal ist, wenn Büroarbeiter pro Tag mindestens 10 000 Schritte gehen", so Oberlinner.

Mit 10.000 Schritten am Tag dem Körper etwas gutes tun

Der Körper wird stark belastet, wenn Büroarbeiter den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Die 10.000 Schritte am Tag sollen die belastete Muskulatur entspannen und für einen Ausgleich sorgen. Wer keinen Schrittzähler hat, kann sich einer App fürs Smartphone bedienen. Eine kostenlose App bietet die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrssicherheit zum Beispiel hier an. Damit lässt sich überprüfen, ob man genug Bewegung gemacht hat - oder ob mehr Bewegung in den Alltag integriert werden muss. dpa/tmn/sh

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren