Wissenschaft
Sternschnuppen über Norddeutschland
Leoniden 2018

Leonidenstrom: Sternschnuppen sind ab heute sichtbar

Sieben Gräber im ägyptischen Sakkara entdeckt
Archäologie

Ägyptische Archäologen entdecken Sarkophage mit Katzenmumien

Am Rand der Nekropole von Sakkara südlich von Kairo haben Archäologen tausende Jahre alte Steinsärge von Katzenmumien und mumifizierte Skarabäen gefunden.

Hofmann schrieb ein Buch über «LSD - mein Sorgenkind». Er war tief traurig über den Missbrauch, der seine Wunderdroge in Verruch gebracht hatte. Foto: epa Keystone Straub/KEYSTONE/EPA
Drogen

Von der Hippie-Droge zum Medikament: LSD wurde vor 75 Jahren entdeckt

Vor 75 Jahren entdeckte der Schweizer Chemiker Albert Hofmann LSD. Mittlerweile ist die Droge für Forscher auch als Medikament interessant.

Gigantischer Eisberg bricht ab
Antarktis

Warum der Riesen-Eisberg abbrach: Forscher untersuchen Vorfall

Der Abbruch eines gigantischen Eisbergs in der Antarktis wird nun von einem 50-köpfigen Forschungsteam untersucht. Was sich die Wissenschaftler davon erhoffen.

Copy%20of%20107416723.tif
Ozonschicht

Ozonloch: Die Schutzhülle der Erde erholt sich

Die Ozonschicht schützt uns vor gefährlicher UV-Strahlung. Ein Umweltabkommenzeigt deutliche Erfolge, sagen Forscher. Ein Grund für Jubel ist das noch nicht.

Scientists push back against Harvard alien spacecraft theory oumuamua komet ufo alien
Weltall

Forscher: Oumuamua könnte außerirdisches Raumschiff sein

Forscher der Harvard Universität haben einen vermeintlichen Asteroiden genauer untersucht. Das Objekt könnte ihrer Ansicht nach von Aliens gebaut worden sein.

Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) im Europäischen Kernforschungszentrum Cern bei Genf. Foto: Maximilien Brice/CERN/
Experiment

Teilchenbeschleuniger "Alice" soll Einblicke in Urknall geben

Viele Physiker haben in diesen Tagen nur noch Augen für den Teilchenbeschleuniger "Alice". Die Forscher sind den ersten Sekunden nach dem Urknall auf der Spur.

Die Illustration zeigt die Trennung zweier Galileo-Satelliten (SAT 5-6) von der Endstufe einer Sojus-Rakete. Foto: ESA/J. Huart
Weltraum

Nach Fehlstart: Sojus-Rakete bringt Wettersatelliten ins All

Knapp einen Monat nach dem Fehlstart einer Sojus-Rakete startete vom Weltraumflughafen in Französisch-Guyana eine weitere Rakete - ohne Menschen an Bord.

26789428.jpg
EU-Studie

Resistente Keime werden immer gefährlicher

Die Bedrohung durch multiresistente Keime ist bereits so hoch wie durch Influenza, HIV und Tuberkulose zusammen. Jedes Jahr sterben Tausende Patienten

Das West-Nil-Virus breitet sich auch in Deutschland aus. Tropenmediziner fordern, die Kontrolle von Blutspendern zu verbessern. Foto: Cynthia Goldsmith/CENTERS FOR DISEASE CONTROL
Gesundheit

West-Nil-Viren haben sich in Europa stark verbreitet

In Europa infizierten sich in diesem Jahr schon 1460 Menschen mit dem West-Nil-Virus. Auch die Zahl der Todesfälle nahm drastisch zu. Woher kommt der Erreger?

Kopfschmerzen sind nur selten ein Fall für den Arzt. Nur wenn er mehrere Tage durchgehend andauert, handelt es sich um eine Krankheit. Foto: Oliver Killig
Studie

Fast zwei Drittel der Studenten leiden unter Kopfschmerzen

1,8 Millionen Studenten haben in Deutschland regelmäßig Kopfschmerzen. Vor allem Frauen leiden an Migräne. Der Trend ist nicht neu.

Bereits für die Saison 2016/17 geht das RKI von 22.900 Todesfällen durch Grippe in Deutschland aus. Foto: Maurizio Gambarini
Grippewelle 2018 /2019

Aktuell erst wenig Grippe-Fälle - aber Ärzte fürchten heftige Welle

Wie stark wird die nächste Grippewelle? Während Münchner Ärzte eine heftige Grippesaison erwarten, ist die Zahl der registrierten Influenza-Fälle derzeit noch im Rahmen.

Langfristig sollen nur noch Fahrzeuge mit niedrigem oder gar keinem CO2-Ausstoß auf die Straße kommen. Foto: Marcus Führer
WHO-Studie

Mehr als 90 Prozent der Kinder atmen verpestete Luft ein

Holzöfen, Kerosinlampen, offenes Feuer, Abgase: Qualm macht Kinder krank und tötet Millionen Menschen vorzeitig. Schon im Mutterleib sind Kinder gefährdet.

Taunus-Observatorium
Astronomie

Wo Hobby-Astronomen den Profis voraus sind

Hobby-Astronomen entdecken Asteroiden und helfen bei der Suche nach Meteoriten. Aber wie wertvoll sind ihre Daten für die Wissenschaft tatsächlich?

Archäologen untersuchen in Cusco ein 3000 Jahre altes Skelett. Foto: Percy Hurtado Santillan/Agentur Andina
Marcavalle-Kultur

Archäologen entdecken 3000 Jahre alte Grabstätte in Peru

Es soll sich um Überreste von Menschen aus der Marcavalle-Kultur handeln: Forscher haben im peruanischen Cusco zwei uralte Skelette gefunden.

Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation ISS. Foto: Alexander Gerst/ESA/dpa
Raumfahrt

Gehirn von Astronauten wird nach langem Aufenthalt im All kleiner

Längere Aufenthalte im Weltall hinterlassen ihre Spuren im Gehirn von Raumfahrern. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass die Veränderungen anhalten.

58061866.jpg
Herz-Probleme

Experte: "Ein gesundes Gewicht beugt Vorhofflimmern vor"

Übergewicht ist kein rein kosmetisches Problem. Besonders das Herz leidet unter zusätzlichen Kilos und zu wenig Bewegung. Gegensteuern lohnt sich zu jeder Zeit.