Wissenschaft
Roboterfrau "Elenoide" in Darmstadt
Technologie

Roboterfrau sorgt auf Kongress für Unbehagen

Wenn Fett, Fleischsaft oder Öl in der Glut verbrennen, entstehen Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe, steigen dann im Rauch hoch und lagern sich auch auf dem Grillgut ab. Foto: Rolf Vennenbernd
Erhöhtes Krebsrisiko

Schadstoffe im Grillrauch gehen unter die Haut

Es wird Sommer und man riecht es: Grillgeruch ist unverwechselbar. Der Rauch hat aber auch seine Tücken. Experten warnen vor einem erhöhten Krebsrisiko.

Ein Gesundheitsarbeiter bereitet in Mbandaka, im Kongo bei einer Impfkampagne eine Ebola-Impfung vor. Foto: John Bompengo
Ebola-Ausbruch

Kongos Nachbarn wappnen sich gegen Ebola

Im Wettlauf gegen die Zeit versuchen die Behörden im Kongo den Ebola-Ausbruch einzudämmen. Auch Nachbarländern rüsten sich. Doch die Gefahr einer Ausbreitung ist groß.

Mitarbeiter des Gesundheitswesens ziehen Schutzausrüstungen an. Im Kongo sind inzwischen Dutzende Menschen an dem gefährlichen Ebola-Virus erkrankt. Foto: Mark Naftalin/UNICEF/AP
Seuchen-Gefahr

Ebola: Kongo meldet 28 bestätigte Fälle

Das Ebola-Virus wird zu einer großen Gefahr für den Kongo und seine Nachbarländer. Erstmals ist die hochansteckende Krankheit in einer Großstadt aufgetaucht.

Copy%20of%2099265423(2).tif
Gelenke

Gicht ist keine Alterskrankheit

Eine Ernährungsumstellung hilft nicht allen Gicht-Patienten. Oft sind Medikamente wichtig. Dennoch gibt es Lebensmittel und Getränke, die das Risiko erhöhen.

Mitarbeiter vom Roten Kreuz im Kongo ziehen im Vorfeld der Suche nach Infizierten des Ebola-Virus Schutzkleidung an. Foto: Karsten Voigt, IFRC/AP
Bereits 26 Tote

Ebola: Impfkampagne der WHO beginnt im Kongo

Im Kongo hat am Montag eine Impfkampagne gegen Ebola begonnen. Das zentralafrikanische Land erlebt derzeit einen Ebola-Ausbruch mit bislang 26 Toten.

Eisschollen türmen sich auf der Donau bei Vilshofen. Foto: Armin Weigel
Klimawandel

Studie: Die Donau friert nur noch in Ausnahmefällen zu

Eine Studie belegt, dass die Donau in den letzten 70 Jahren kaum noch zugefroren ist. Grund sind die steigenden Temperaturen in den Wintermonaten.

China startet Satelliten
Raumfahrt

Vorbereitung für Mond-Mission: China schießt Satelliten ins All

China hat einen Übertragungssatelliten ins Alll geschossen. Die Aktion ist eine Vorbereitung, um in sechs Monaten auf der Rückseite des Monds zu landen.

Mitarbeiter des Gesundheitswesens ziehen in einem Behandlungszentrum Schutzausrüstungen gegen Viren an, bevor sie Patienten in der Isolationsabteilung behandeln. Foto: Mark Naftalin/UNICEF/AP
Kongo

WHO verschärft Risiko-Einschätzung nach Ebola-Fall in Metropole

Das gefährliche Ebola-Virus taucht immer wieder im Kongo auf. Ein Fall in einer eng besiedelten Millionenstadt hat nun aber besondere Sorgen ausgelöst.

Bienen im Anflug auf ihren Bienenstock. Foto: Arne Dedert
Bienenschwärme

Motorraum oder Fahrradkorb: Wo sich Bienen niederlassen

Bienenvölker suchen sich im Frühsommer einen Standort für ihren Bienenstock. Manchmal landet der Schwarm an ungewöhnlichen Orten. Was dann zu tun ist.

Nasa plant Mars Hubschrauber
Mars

Nasa sendet Mini-Hubschrauber auf den Mars

Ein Mini-Hubschrauber auf dem Mars soll der Nasa neue Perspektiven auf den Planeten bieten. Das Fluggerät soll selbstständig fliegen können.

Hörtest für Pinguine Meeresmuseum
Studie

Unterwasserlärm: Pinguine sollen zum Hörtest

Pinguine verbringen einen Großteil ihres Lebens im Wasser, wo sie immer mehr Lärm ausgesetzt sind. Aber wie hören sie überhaupt?

20131028-Wertachkliniken-IMG_7452.jpg
Gesundheit

Ständiges Sitzen löst Krankheiten aus - ein Arzt gibt Tipps

Ob in der Arbeit oder Freizeit: Den meisten Menschen fehlt ausreichend Bewegung. So kann sogar Krebs entstehen. Prof. Balkan Cakir erklärt, was wichtig ist.

Ebola-Warnplakat in Freetown, Sierra Leone. In den Jahren 2014 und 2015 hatte eine große Ebola-Epidemie in Westafrika verheerende Folgen. Foto: Tanya Bindra/EPA/Archiv
Epidemie

WHO rüstet sich für erneute Ebola-Epidemie im Kongo

Erneut ist im Kongo Ebola ausgebrochen. 18 Menschen sollen bereits an dem tödlichen Erreger gestorben sein. Die WHO bereitet sich auf das Schlimmste vor.

Ohr auf Unterarm gezüchtet und erfolgreich transplantiert
USA

Ärzte transplantieren auf Unterarm gezüchtetes Ohr

Eine Frau verliert beim Autounfall einen Teil ihres Ohrs. Zwei Jahre später transplantieren ihr Ärzte ein neues Ohr – das zuvor an ihrem Unterarm gewachsen ist.

Copy%20of%2046658038(1).tif
Natur

Warum Vögelfüttern im Sommer wichtiger ist als im Winter

Viele füttern Vögel dann, wenn die Nahrung am knappsten ist: im Winter. Doch es gibt gute Gründe, den Gartenbesuchern auch im Sommer auf die Sprünge zu helfen.

Computerbild der Pharma-Firma Novartis zeigt die schematische Darstellung eines Hepatitis-C-Virus. Foto: Novartis
Leber-Entzündung

Schon in der Steinzeit gab es Hepatitis B

Das Hepatitis B-Virus gab es offenbar schon vor 7000 Jahren: Forscher der Uni Kiel haben den Erreger in Skeletten aus der Steinzeit nachgewiesen.