Newsticker

So viele wie noch nie: Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Deutschland

26.05.2015

Der Tornado in der Nacht auf Christi Himmelfahrt hat auch das Vereinshaus der Aichacher Grubetfreunde schwer getroffen. Große Schäden konnten schon behoben werden. Weil aber der gesamte Dachstuhl des Grubethauses erneuert werden muss, sind die männlichen Mitglieder und alle, die mithelfen wollen, am heutigen Dienstag und morgigen Mittwoch jeweils ab 17.30 Uhr nochmals gefordert. Die Helfer sollten nach Möglichkeit Arbeitshandschuhe mitbringen. (ak)

Auch die Pfarreien Rehling und Stotzard (Aindling) wollen sich solidarisch zeigen mit den vom Tornado geschädigten Menschen in den Nachbarorten Gebenhofen und Affing. Deshalb soll die Kollekte bei den Gottesdiensten in beiden Pfarreien am Sonntag, 31. Mai, an das Sonderkonto als Spende weitergeleitet werden. (at)

Die Aichacher Firmlinge spenden den Tornadoopfern in Affing und Umgebung 600 Euro. Das Geld ist ein Teil des Erlöses aus ihrem Firmcafé und ihrem Firmbistro. Genauso viel Geld geht an die Organisation Jemenhilfe Aichach. (AN)

Der LC Aichach verzichtete beim Sisi-Lauf rund um das Wasserschloss in Unterwittelsbach (Aichach) am Freitagabend auf Startgebühren und bat stattdessen um Spenden für die Bürgerstiftung „Bürger helfen Bürgern“. Die Lauffreunde spendeten 562 Euro. Sie sollen den Tornado-Opfern zugutekommen. (hokr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren