Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 26-Jähriger verursacht betrunken Autounfall

Polizeireport Rehling

27.11.2019

26-Jähriger verursacht betrunken Autounfall

Die Polizei meldet einen Unfall bei Rehling, den ein 26-jähriger Mann betrunken verursacht hat.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein 26-Jähriger überholt zwischen Mühlhausen und Rehling riskant. Dabei fährt er auf ein Auto auf. Danach stellt sich heraus: Er hatte 1,5 Promille Alkohol im Blut.

Einen Autounfall mit einer Leichtverletzten hat ein 26-jähriger, betrunkener Mann am Dienstagnachmittag bei Rehling verursacht.

Gegenverkehr: Der Mann bricht das Überholmanöver ab

Laut Polizei war der 26-Jährige um 14.30 Uhr von Mühlhausen (Affing) auf der Staatsstraße 2381 in Richtung Rehling unterwegs. Vor ihm fuhren zwei Autos. Nach Sägmühl setzte der 26-Jährige zum Überholen an. Er musste das Manöver nach dem mittleren Fahrzeug abbrechen, weil Gegenverkehr kam. Der Mann zwängte sein Auto in die Lücke zwischen den beiden Autos und fuhr dabei auf das Heck des ersten Wagens auf.

Im Auto des Unfallopfers sitzt auch ein dreijähriges Kind

Die 30-jährige Fahrerin zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Das dreijährige Kind in ihrem Auto blieb unverletzt. Der Unfallverursacher hatte 1,5 Promille Alkohol im Blut. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro. Die Polizei bittet den Fahrer des überholten Autos, sich mit ihr in Verbindung zu setzen, 08251/8989-11. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren