Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichacher säubern ihre Stadt

Anmeldung

01.02.2018

Aichacher säubern ihre Stadt

Die Vorsitzende des Natur- und Umweltschutzbeirats, Magdalena Federlin, nimmt die Anmeldungen für die Umweltsäuberungsaktion entgegen.
Bild: Archivfoto: Brigitta Stegherr

Die Anmelden für das große Ramadama Anfang März gestartet.

Der Natur- und Umweltschutzbeirat der Stadt Aichach plant eine zweitägige Umweltsäuberungsaktion. Am Freitag, 2. März, sind Schulen dran; am Samstag, 3. März, alle Bürger, Vereine und Stadtteile. Schulen, Umweltpaten und Vereine werden gebeten, sich anzumelden.

Für Schulen Schulen melden sich bei Magdalena Federlin, der Vorsitzenden des Natur- und Umweltschutzbeirats, an (Kontaktdaten siehe unten). Sie werden gebeten, die Zahl der teilnehmenden Schüler zu nennen, einen Lageplan des Säuberungsgebietes mitzusenden und zu sagen, ob eine Brotzeit gewünscht ist. Kleine, dünne Müllsäcke erwiesen sich im Vorjahr als untauglich. Deshalb sollten die Kinder Eimer mitbringen – ebenso wie Warnwesten und Handschuhe. Größere, stärkere Müllsäcke werden zur Verfügung gestellt. Größere, sperrige Gegenstände sollten per Foto dokumentiert werden.

Einer mitbringen, Müllsäcke werden gestellt

Für Vereine Auch sie werden gebeten, alte Eimer mitzubringen. Große Müllsäcke können zu den Öffnungszeiten im Stadtbauhof abgeholt werden. Nach der Sammlung am Samstag, 3. März, von 9 bis 12 Uhr findet der Abschlusstreff mit einem Imbiss ab 12 Uhr im San-Depot statt. Um verbindliche Anmeldung der Teilnehmer, insbesondere am Imbiss, bis Freitag, 24. Februar, wird gebeten (Kontakt siehe unten).

Für Umweltpaten Sie sind bei der Sitzung des Natur- und Umweltschutzbeirates der Stadt Aichach am Mittwoch, 7. Februar, ab 18.30 Uhr im Sitzungssaal im Verwaltungsgebäude am Tandlmarkt 13 in Aichach eingeladen, sich vorzustellen und gegenseitig kennenzulernen. Gesammelt wird am Samstag, 3. März, von 9 bis 12 Uhr. Treffpunkt zur anschließenden Brotzeit ist im San-Depot. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Im vergangenen Jahr hatte die Gemeinschaftsaktion großen Anklang gefunden. Insgesamt machten über 1500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit. (AN)

Anmeldung Schulen, Vereine und Umweltpaten melden sich per Mail an umweltsaeuberung.aic@gmx.de oder unter Telefon 08251/50939 an. Rückfragen sind auch an 0176/45792648 möglich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren