Newsticker
RKI meldet 13.202 Neuinfektionen und 982 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aindlinger Kinder in Alsmoos

Betreuung

18.05.2020

Aindlinger Kinder in Alsmoos

Für neue Kita des Marktes fehlt weiter die Baugenehmigung

Bei der ersten Sitzung des neuen Aindlinger Marktgemeinderates wurden die Weichen für die Legislaturperiode bis 2026 gestellt. Dabei wurde auch festgelegt, welche Gemeinderäte und Experten den Markt Aindling in wichtigen Verbänden und Vereinen vertreten (siehe Info). Am Rande der konstituierenden Sitzung informierte Bürgermeisterin Gertrud Hitzler auch über das neue Kindergartenjahr.

Demnach ist es in der Aindlinger Kindertagesstätte (Kita) „rappelvoll“, so Hitzler. Wie mehrfach berichtet, plant die Gemeinde den Neubau einer Kita gegenüber der Marktangersiedlung am östlichen Ortseingang. Eigentlich hätte der Bau schon im Herbst bezogen werden sollen. Doch wichtige Genehmigungen stehen noch aus. Zwar hat die Regierung laut Hitzler mittlerweile ihr Okay signalisiert, aber ohne Baugenehmigung des Landratsamtes kann nicht begonnen werden. Gemeinderat Michael Balleis bezeichnete die lange Verzögerung als „Zustand der Selbstverwaltung, der nicht mehr zu ertragen“ ist.

Da viele Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr vorliegen, muss Aindling auf zwei andere Orte ausweichen. Zum einen läuft die Übergangskita auf Schloss Pichl weiter. Zum anderen kann eine ganze Gruppe aus Aindling im Alsmooser Kindergarten (Petersdorf) unterkommen. Sollte für diese Gruppe ein Defizit entstehen, sollte der Markt anteilig die Kosten dafür übernehmen, erklärte Hitzler. (ull)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren