1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Alexander Obeser siegt in Raderstetten

Kirchweihrallye

03.09.2019

Alexander Obeser siegt in Raderstetten

Das „Dreckscar“ von MC-Vorsitzendem Andreas Obeser (vorne) siegte bei den Showcars.
Bild: Gerlinde Drexler

Andreas Obeser, Vorsitzender des MC Sielenbach, gewinnt mit seinem Showcar bei der Autocross-Veranstaltung

Rund 40 Fahrer gingen am Sonntag bei der Kirchweihrallye im Sielenbacher Ortsteil Raderstetten mit ihren Schrottautos an den Start. Der Motorclub (MC) Sielenbach feierte dabei sein 40-jähriges Bestehen (wir berichteten). Rund 2500 Zuschauer verfolgten den kultigen Autocross.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Gesamtwertung gewann Alexander Obeser. Stephan Hanser und Wolfgang Obeser landeten auf dem zweiten und dritten Platz. Den Springerpokal gewann Stefan Echter mit 28 Sprüngen, der Schnitzerpokal ging wie schon im Vorjahr an Christian Obeser. Bestes Showcar war das „Dreckscar“ von Andreas Obeser, dem Vorsitzenden des MC Sielenbach. (AN)

Die Einzelwertungen stehen auf der Internetseite des MC Sielenbach unter mc-sielenbach.de/ergebnisse/

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei uns im Internet finden Sie viele Bilder von der Kirchweihrallye unter

aichacher-nachrichten.de/aichach

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren