1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Alphörner beim Markt

Weihnachtsmarkt

23.12.2019

Alphörner beim Markt

Die Alphornbläser aus Baar traten erstmals auf dem Weihnachtsmarkt der Vereine auf. Foto: Josef Kigle

Die Eisingersdorfer Vereine unterstützen mit Erlös mehrere Einrichtungen

Einen solchen Ansturm an Besuchern wie beim 17. Weihnachtsmarkt der Vereine im Edenhauser Tal in Eisingersdorf (Marktgemeinde Aindling) hatte man nie und nimmer erwartet. Das Wetter am Samstagabend trug seinen Teil dazu bei.

Die einzelnen Weihnachtsbuden boten wieder vielerlei für den Gaumen an, von der Grillwurst über den Edenhauserburger, Steak oder leckeren Kiachla – es war alles dabei. Auch die heiße Wolke beim Gartenbauverein war wieder der Renner. Für musikalische Begleitung sorgte die Bläsergruppe des Musikvereins Aindling und eine Gruppe aus dem benachbarten Ortsteil Pichl mit jungen Nachwuchsmusikern. Erstmals traten die Alphornbläser aus Baar auf und bekamen großen Applaus. Der heilige Nikolaus durfte auch nicht fehlen, ebenso wenig wie die Tombola, wo es ein Spanferkel zu gewinnen gab. Die Ehrenamtlichen in den einzelnen Hütten hatten zu tun, um den Ansturm zu bewältigen. Sie machten dies sehr gern, da der Reinerlös voll und ganz wohltätigen Zwecken zugute kommt. Der Weihnachtsmarkt wird von der Freiwilligen Feuerwehr Pichl-Binnenbach, dem Stopselclub und den Schützen aus Eisingersdorf, dem Obst- und Gartenbauverein Pichl, der Dorfgemeinschaft Edenhausen, dem Kriegerverein Pichl und dem FC Binnenbach bestückt.

Das Team der First Responder Aindling erhielt 1000 Euro, die DKMS 350 Euro. Ende Dezember findet eine Typisierungsaktion im Nachbarort Axtbrunn (Gemeinde Petersdorf) statt. Die Eisingersdorfer Vereine wollen auch die Lebenshilfe Aichach unterstützen und organisieren dafür Anfang Mai ein Grillfest.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren