Newsticker
Nach angeordnetem Rückzug: Noch sitzen ukrainische Soldaten und Zivilisten in Sjewjerodonezk fest
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Bilanz: Stramme Wadeln helfen beim Sägen

Bilanz
09.06.2015

Stramme Wadeln helfen beim Sägen

So sägen Sieger: Die Kühnhausener Goaßlschnoizer (von links) Hans Hammerl und Hans Knauer, unterstützt von den Haltern Benny Rappel und Gerhard Rott, heimsten den ersten Preis ein: 80 Liter Bier, gespendet von Franziskus Freiherr von Gumppenberg.
3 Bilder
So sägen Sieger: Die Kühnhausener Goaßlschnoizer (von links) Hans Hammerl und Hans Knauer, unterstützt von den Haltern Benny Rappel und Gerhard Rott, heimsten den ersten Preis ein: 80 Liter Bier, gespendet von Franziskus Freiherr von Gumppenberg.
Foto: Vicky Jeanty

Organisator Ludwig Krammer ist mit dem 54. Pöttmeser Volksfest nur teilweise zufrieden. Warum es eine Krisensitzung zum Thema Festwirt geben wird.

Die Goaßlschnoizer aus Kühnhausen hatten im Stechen den alles entscheidenden, kräftigeren Zug drauf: 41,40 Sekunden benötigten Hans Hammerl und Hans Knauer, um eine Scheibe des 35 Zentimeter dicken Fichtenstammes mit der langen Baumsäge abzusäbeln. 80 Liter Bier, gespendet von Franziskus Freiherr von Gumppenberg, ging an die Goaßl schwingenden Mannen aus dem kleinen Pöttmeser Ortsteil. Mit dem spektakulären Baumsägewettbewerb endete das 54. Pöttmeser Volksfest am Sonntagabend und bescherte den Veranstaltern noch einmal ein gut gefülltes Festzelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.