Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Buch: Der Moment als die Uhr stehen blieb

Buch
16.05.2017

Der Moment als die Uhr stehen blieb

„Flucht nach vorn“ ist Hothaefa Al-Sheiks erstes Buch. Geschrieben hat er es nicht in seiner Muttersprache Arabisch, sondern auf Deutsch.
Foto: Anna Schubert

Ein Syrer schreibt auf Deutsch über seine Flucht vor dem Bürgerkrieg. Wie das „Geisterdorf“ Dasing für Hothaefa Al-Sheik zu einem Glücksfall wird.

„Ich habe die hohen Wellen und das Salzwasser gesehen. Dann habe ich darüber nachgedacht, wie man unter Wasser atmen kann.“ Der 28-jährige Hothaefa Al-Sheik steht am Strand von Izmir, Türkei. Es ist eine der letzten Nächte, bevor das Schlauchboot, das er und sein Bruder sich zusammen mit rund 30 weiteren Flüchtlingen teilen werden, in Richtung Europa ablegt. Über den Weg von seiner geliebten Heimatstadt Ar-Raqqa im Osten Syriens nach Deutschland berichtet er in seinem Buch „Flucht nach vorn“. Geschrieben hat er es in deutscher Sprache, obwohl er erst vor zwei Jahren Fuß auf deutschen Boden gesetzt hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.