Newsticker
RKI meldet 29.426 Neuinfektionen und 294 neue Todesfälle - Inzidenz liegt bei 160
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Chef für die Kliniken an der Paar wird noch gesucht

Aichach-Friedberg

06.11.2019

Chef für die Kliniken an der Paar wird noch gesucht

Ein Geschäftsführer-Duo muss einen neuen Chef oder Chefin für die Kliniken an der Paaar (hier Aichach) finden. Archivfoto: Erich Echter
2 Bilder
Ein Geschäftsführer-Duo muss einen neuen Chef oder Chefin für die Kliniken an der Paaar (hier Aichach) finden. Archivfoto: Erich Echter
Foto: Erich Echter

Die Übergangsgeschäftsführer kümmern sich intensiv um die Nachfolge von Ex-Chef Krzysztof Kazmierczak. Wer schon da ist.

Seit zwei Monaten leiten Georg Großhauser und Peter Schiele die Kliniken an der Paar. Der Abteilungsleiter im Landratsamt und der Geschäftsführer der kreiseigenen Service-Gesellschaft, haben diese Aufgabe nach der Abberufung von Krzysztof Kazmierczak übergangsweise übernommen. Der Kreistag hatte das in einer Sondersitzung entschieden.

Aichach-Friedberg: Suche nach Klinik-Nachfolger wichtige Aufgabe

Eine der wichtigsten Aufgaben des Duos ist die Suche nach dem eigenen Nachfolger. Der neue Klinikchef soll die Häuser in Aichach und Friedberg, die in diesem Jahr in finanzielle Schieflage geraten sind, spätestens ab Jahresmitte 2020 leiten. Derzeit sind Anzeigen geschaltet. Dagegen ist für eine wichtige Funktion in der aktuellen Situation eine neue Führungskraft verpflichtet worden und arbeitet bereits seit Oktober in der Klinikverwaltung. Yadigar Yildirim hat die Bereichsleitung für Finanzen und Versorgung übernommen und sich jetzt in einer Sitzung des Werkausschusses des Kreistags vorgestellt. Diese Aufgabe wurde bisher von Martina Bichler kommissarisch wahrgenommen, so die Klinken in einer Mitteilung. Bichler ist seit 2001 Leiterin der Finanzbuchhaltung der Kliniken. 2017 übernahm sie zusätzlich nach einer Umstrukturierung kommissarisch die Position der Bereichsleitung für Finanzen und Versorgung. Bis 2017 war Peter Schiele über viele Jahre hinweg Kaufmännischer Direktor der Kliniken an der Paar. Es war ein offenes Geheimnis, dass die Chemie zwischen Kazmierczak und Schiele nicht mehr gepasst hatte.

Krankenhaus: Yildirim stammt aus Mainz

Yadigar Yildirim kommt ursprünglich aus Mainz (Rheinland-Pfalz) und hat Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Worms studiert. Später führte sie ihr Studium an der Fachhochschule Mainz fort mit der Spezialisierung in Krankenhauswesen sowie Personalorganisation und -führung. Bis 2012 arbeitete die Diplom-Betriebswirtin dann in der Dr. Horst Schmidt Kliniken GmbH in Wiesbaden. Seither war sie als stellvertretende Leiterin für das Finanz- und Rechnungswesen an der Universitätsmedizin Mainz tätig.

Bis der neue Klinikchef installiert ist, wollen Großhauser und Schiele den Personalbedarf für die Krankenhäuser klären und dann möglichst auch Fachkräfte einstellen. Gestartet wird auch eine erneute Ausschreibung für den Kauf eines Magnetresonanztomografen (MRT) für die neue hochmoderne Klinik Aichach. Der sollte schon lange in Betrieb sein. Die Angebote nach der ersten Ausschreibung 2017 waren dem Eigenbetrieb zu teuer. Seither ist die Anschaffung offenbar nicht mehr vorangetrieben worden. Anfang Januar 2020 soll im Altbau des Aichacher Krankenhauses auch die psychiatrische Institutsambulanz als Außenstelle des Bezirkskrankenhauses eröffnet werden. Für diese Einrichtung hatten sich Kommunalpolitik und der Verein „Kennen und Verstehen“ seit Jahrzehnten eingesetzt. (AN, cli)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren