Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Dachau: Mit Blutentnahme nicht einverstanden: Mann beißt Polizisten in Dachau

Dachau
07.09.2021

Mit Blutentnahme nicht einverstanden: Mann beißt Polizisten in Dachau

Fast drei Promille Alkohol hatte ein 31-jähriger Rollerfahrer in Dachau im Blut. Er erwies sich als äußerst renitent.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Die Dachauer Polizei kontrolliert einen betrunkener Rollerfahrer. Zur Blutentnahme will er nicht mitkommen. Er leistet Widerstand und wird bissig.

Er war nicht nur betrunken, sondern auch äußerst renitent: Ein 31-jähriger Rollerfahrer weigerte sich am Dienstagabend in Dachau, mit zur Blutentnahme zu kommen. Er leistete erheblichen Widerstand.

Der Rollerfahrer hat fast drei Promille Alkohol im Blut

Polizisten hatten den Rollerfahrer laut Mitteilung am Abend in der Jakob-Schmid-Straße kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass er fast drei Promille Alkohol im Blut hatte. Deshalb sollte der 31-Jährige aus Ansbach mit zur Blutentnahme. Damit war der Mann jedoch nicht einverstanden. Er weigerte sich. Die Polizisten versuchten, die Maßnahme durchzusetzen. Dabei biss der 31-Jährige einen Beamten ins Bein.

Nach dem Biss wird der Polizist im Krankenhaus behandelt

Der leicht verletzte Polizist musste im Anschluss im Krankenhaus Dachau behandelt werden. Gegen den Ansbacher wird nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Trunkenheit im Verkehr ermittelt, zudem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (jca)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.