Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Durz wird stellvertretender Ausschussvorsitzender

Politik

26.02.2018

Durz wird stellvertretender Ausschussvorsitzender

Hansjörg Durz

CSU-Bundestagsabgeordneter aus Neusäß ist zuständig für digitale Agenda

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat den CSU-Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz zum Stellvertretenden Vorsitzenden des Bundestagsausschusses Digitale Agenda gewählt. Laut einer Mitteilung erhielt Durz 98,1 Prozent der Stimmen.

Durz hatte bereits in der vergangenen Wahlperiode neben dem Ausschuss für Wirtschaft und Energie dem Ausschuss Digitale Agenda angehört. Er verhandelte auch in der Koalitionsarbeitsgruppe Digitales mit über den Vertrag.

Durz äußerte sich der Mitteilung zufolge erfreut über die neue Aufgabe. Vor vier Jahren war der Ausschuss neu gegründet worden. Durz sagte: „Wir müssen Themen wie künstliche Intelligenz, digitale Mobilitätskonzepte, aber auch digitale Arbeitswelten und Industrie 4.0 noch intensiver angehen und nachhaltige Lösungen für Gesellschaft und Wirtschaft entwickeln.“ Vor allem müsse der flächendeckende Ausbau mit bestmöglichen Breitbandnetzen vorangetrieben werden. Der Ausschuss Digitale Agenda könne hierzu entscheidende Impulse geben.

Da dessen Vorsitzender wohl für längere Zeit erkrankt ist, wird Durz in nächster Zeit seine Aufgaben übernehmen. In dieser Funktion leitet er die Sitzungen und andere Aktivitäten des Ausschusses wie Delegationsbesuche, Fachgespräche und öffentliche Anhörungen. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren